Roze Özmen (FDP)

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen und Informationen zu Roze Özmen (FDP).

Am Sportplatz in Lippling soll das Flutlicht auf LED umgestellt werden. Die CDU will mehr finanzieren als die anderen Parteien. - Regina Brucksch
Delbrück

Delbrücker Haushalt bekommt von allen Parteien Rückenwind

Im Delbrücker Rat herrscht große Einigkeit, nur eine Fraktion enthält sich. Die Vereine profitieren davon. Wieder wird aber auf die Haushaltsreden verzichtet.

Ausreißer in den Ergebnissen nach oben und nach unten gab es in den Kommunen außerhalb Paderborns einige. - Jens Reddeker
Bundestagswahl 2021

Wahlergebnisse im Kreis Paderborn: Die Tops und Flops der Bundestagswahl

Beim Blick auf die Resultate in den Kommunen außerhalb Paderborns gibt es Auffälliges.

Vor allem in der Kernstadt sind die Wahlergebnisse bisweilen sehr unterschiedlich verteilt. - Gerd Vieler
Paderborn

Bundestagswahl 2021: Wahlergebnisse der Stadt Paderborn

Die CDU hat die Bundestagswahl in Paderborn gewonnen. Doch nicht überall in der Stadt heißt der Sieger Carsten Linnemann. Eine Analyse.

Roze Özmen freut sich zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Marc Lürbke über das gute Ergebnis der FDP. - Uwe Müller
Kreis Paderborn

Paderborns Kreis-FDP freut sich über das starke Ergebnis

Die Kandidatin Roze Özmen ist sehr zufrieden und sieht die Freien Demokraten in der Regierung.

Roze Özmen kandidiert für die FDP. - Sebastian Spieker
Kandidaten für den Kreis Paderborn

Roze Özmen (FDP): "Eine ehrliche und respektvolle Politik"

Die FDP-Politikerin bewirbt sich um ein Bundestagsmandat, um ein Miteinander zu schaffen und zu erreichen, dass Menschen einander zuhören.

IHK-Zweigstellenleiter Jürgen Behlke (v.l.) hat den Livestream und Chat im Blick, während Reinhard Borgmeier (Die Linke), Carsten Linnemann (CDU), Burkhard Blienert (SPD), Michael Hadaschik (FDP), Jörg Schlüter (Grüne) und Moderator Tobias Fenneker (Radio Hochstift) diskutieren. - Birger Berbüsse
Bundestagswahl 2021

Kandidaten diskutieren: Was der Wirtschaft auf der Seele brennt

Parteienvertreter sprechen im Bundestaswahlkampf über Steuern, Ausbildung und Digitalisierung. Bei der Mobilität darf natürlich das Lastenrad nicht fehlen.

Ein Platz bleibt leer, als Schulleiter Matthias Groß die Politikerinnen und Politiker begrüßt. AfD-Mann Günter Koch sagte seine Teilnahme ab. - Sabine Kauke
Bundestagswahl

Frage an die Kandidaten: "Was tun Sie selbst für den Klimaschutz?"

"Ich habe vor der Diskussion zwischen zwei Parteien geschwankt. Jetzt ist die Entscheidung für mich klarer", sagt ein angehende Verwaltungsangestellter.

Die Zweitstimme ist die maßgebende Stimme für die Verteilung der Sitze im zu wählenden Bundestag. - Lena Henning
Paderborn

Zwei Stimmen für die Bundestagswahl

236.671 Bürgerinnen und Bürger im Kreis Paderborn dürfen bei der Bundestagswahl am 26. September ihr Kreuz machen.

Carsten Linnemann (CDU, v. l.), Burkhard Blienert (SPD), Jörg Schlüter (Grüne), Martina Schu (Linke) und Roze Özmen (FDP) stellen sich den Fragen der 'Parents for Future'. - Moritz Jülich
Paderborn

Klima-Festival: Diskussion über den richtigen Weg in Sachen Klimaschutz

Fünf Paderborner Politiker diskutieren über Mobilität, Heizen und Industrie im Zeichen des Klimawandels. Ihre Meinungen polarisieren im Publikum.

Diskutierten zum Thema Klimaschutz (v. l.): Manfred Müller (CDU), Otmar Lüke (NABU), Jörg Schlüter (Grüne), Martina Schu (Linke), Roze Özmen (FDP) und Michael Sprink (SPD). - Wiebke Wellnitz
Kreis Paderborn

Klima und Umweltschutz: Das sind die Statements der Parteien aus dem Kreis

Durch die Hochwasserkatastrophe rückte der Klimaschutz in den Fokus aller Parteien im Wahlkampf. Im Rahmen einer Podiumsdiskussionen bezogen Politiker Stellung.

Organisatoren und Diskussionsteilnehmer: Brigitte Kaese (Integrationsagentur, v.l.), Jörg Schlüter (Grüne), Rosanna Martens (Die PARTEI), Martina Schu (LINKE), Burkhard Blienert (SPD), Tobias Isaak (Integrationsagentur), Karsten Grabenstroer (CDU), Roze Özmen (FDP) und Vanessa Kamphemann (Diakonie). - Sebastian Beeg
Bundestagswahl 2021

Parteien eröffnen heiße Phase des Wahlkampfs in Paderborn

Vertreter von sechs Parteien diskutieren aktuelle Themen beim Ersten Jugendforum zur Bundestagswahl in der Kulturwerkstatt. Drei Themen sind besonders präsent.

Sahra Wagenknecht (Linke), Robert Habeck (Grüne), Wolfgang Bosbach (CDU) und Thomas Kutschaty (SPD; im Uhrzeigersinn) kommen zum Bundestagswahlkampf nach Paderborn. - P. Menzel/Die Grünen/J. Spreen-Ledebur/W. Rudolf
Paderborn

Diese Polit-Promis kommen zur Wahlkampfvisite nach Paderborn

Wahlkämpfe sind immer auch ein Schaulaufen der überregionalen Parteiprominenz. Eine Partei betreibt einen besonders großen Aufwand.

Die Direktkandidaten für die Bundestagswahl im heimischen Wahlbezirk stehen fest. - (Symbolfoto) Lena Henning
Paderborn

Neun Direktkandidaten treten bei Bundestagswahl im Wahlkreis Paderborn an

Delbrück ist die zweitgrößte Stadt im Kreis Paderborn. - Jens Reddeker
Delbrück

Delbrücker Haushalt mit nur einer Gegenstimme verabschiedet

Der Delbrücker Haushalt für 2021 steht seit der Ratssitzung auf einem von großem Einvernehmen geprägten Fundament.

Am vergangenen Sonntag gaben die Wählerinnen und Wähler im gesamten Kreis Paderborn ihre Stimmen ab. - Besim Mazhiqi
Kreis Paderborn

Das sind die neuen Stadt- und Gemeinderäte im Kreis Paderborn

Es gibt viel Bewegung in der politischen Landschaft, viele neue Lokalpolitikerinnen und Lokalpolitiker sind gewählt worden. In drei Städten hat die CDU nicht die Mehrheit. Auch die AfD ist vertreten.

Sascha Bendix ist der Kandidat der Delbrücker FDP bei der Kommunalwahl am 13. September. - Regina Brucksch
Delbrück

Auch die FDP stellt einen Bürgermeisterkandidaten in Delbrück

Der 30-jährige Sascha Bendix tritt bei der Kommunalwahl gegen den amtierenden Bürgermeister Werner Peitz und Willibald Haase an. Eigentlich sollte der Bentfelder erst in fünf Jahren Kandidat sein.

Der SC Blau-Weiß Ostenland plant den Abriss und Neubau eines Schulungs- und Veranstaltungsraums an der Reithalle. - Regina Brucksch
Delbrück

Delbrücker Reitverein plant einen neuen Schulungsraum

Durch das Landes-Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ können Sportler in Delbrück über 400.000 Euro abrufen. Den größten Antrag stellt ein Fußballverein. Warum nicht alle Projekte durchkommen.

Als Abgeordneter ist Bernhard Hoppe-Biermeyer (CDU) auch Vorsitzender des Sportausschusses im NRW-Landtag.  - Lina Offergeld
Delbrück

Streit um fehlendes Sportstätten-Konzept in Delbrück

Das Sportstätten-Entwicklungskonzept ist auf der politischen Bühne in Delbrück ein reichlich kontroverses Thema.

Politiker der SPD und der Grünen haben gleich mehrere Kritikpunkte am Haushaltsentwurf. - Unsplash/Jonathan Brinkhorst
Delbrück

SPD und Grüne in Delbrück stellen sich gegen das Haushaltspaket 2020

Das Delbrücker Haushaltspaket 2020 steht seit der jüngsten Ratssitzung mit 26 Stimmen auf einer breiten Basis. Kritik gab es trotzdem.

In Delbrücks Zentralwache sind zwei Rettungstransportwagen sowie ausschließlich an Wochentagen das Notarztfahrzeug stationiert. - Pixabay
Delbrück

Delbrücker fordern 24-Stunden-Versorgung mit einem Notarzt

Statt nur montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr soll es wieder eine vollständige Versorgung geben. Manche Stadtteile sind besonders betroffen.

In der Almhütte steigt während des Paderborner Libori-Festes allabendlich eine Party. - (Archivbild) Andreas Zobe
Paderborn

Von der Almhütte auf Libori direkt in ein Paderborner Krankenhaus

Für einen Informatiker endete ein Feiersamtag auf Libori äußerst schmerzvoll, als in der Almhütte die Bank, auf der er stand, in dem Holzboden einbrach. So etwas soll nicht nur 2018 vorgekommen sein.

Hauptschule Westenholz: Hier residieren in der Übergangszeit Bauamt und Tiefbauamt. - Regina Brucksch
Delbrück

Hier müssen die Delbrücker demnächst aufs Amt

Vor dem Neubau steht die Übergangslösung. Alle Delbrücker müssen sich für knapp drei Jahre darauf einstellen, dass ihre Stadtverwaltung ab 2020 auf vier Standorte aufgeteilt ist. Nun stehen sie fest.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG