Roland Sprenger (AfD)

Roland Sprenger kandidierte bei der Landtagswahl 2022 in NRW für die AfD im Wahlkreis Herford I.

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Herford 2022

Weitere Informationen zur AfD in Herford:

AfD Herford

In beiden Wahlkreisen konnten die SPD-Kandidaten direkt in den Landtag einziehen. Bei CDU und Grüne kommen die Kandidaten über die Liste weiter. - NW
Wahl im Kreis kompakt, 16. Mai 2022

Katastrophale Wahlbeteiligung, schwierige Ergebnisse und wenige Sieger

Die Landtagswahl NRW ist entschieden. Dabei ist die Wahlbeteiligung auf den absoluten Tiefstand von 55,5 Prozent (2017: 65,2 Prozent) gefallen.

Der unterlegene Philip Kleineberg (CDU) gratuliert Christian Dahm (SPD), der für Herford, Hiddenhausen, Enger und Spenge wieder in den Landtag einzieht. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford

Wahlkreis 90: Christian Dahm ist im Landtag - aber auch die CDU gewinnt

Der SPD-Landtagsabgeordnete aus Vlotho hat zum vierten Mal die Landtagswahl gewonnen. Bei den Zweitstimmen ist die CDU allerdings an der SPD vorbeigerauscht.

Bald wird gewählt. - Pixabay
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 Kreis Herford: Diese Kandidaten treten an

Nahe dem Eingang des Siveke-Mausoleum hatte Roland Sprenger vor Jahren eine Ulme entdeckt, deren Samen er aussät, um dem Ulmensterben etwas entgegenzusetzen. - Jan-Henrik Gerdener (Archivbild)
Landtagswahl NRW 2022

AfD-Landtagskandidat kritisiert Presse und fordert vergeblich ehrliche Reue

Roland Sprenger kandidiert für die Alternative für Deutschland (AfD) für den Landtag. Ein persönliches Gespräch dazu hätte er nur unter Bedingungen geführt.

Jede Stimme zählt: Nur wer wählt, kann mitbestimmen. - Pixabay
Kreis Herford

Alles rund um die Landtagswahl im Mai im Kreis Herford

17 Kandidatinnen und Kandidaten buhlen um die Gunst der Wähler und Wählerinnen in den Bezirken 90 und 91. Hier gibt es 120 Wahllokale und 38 Briefwahllokale.

In der Ditib-Moschee an der Bielefelder Straße erklingt der Ruf. - Alexander Graßhoff
Herford

Gegen den Muezzin-Ruf: Bürgerinitiative sammelt 14.000 Unterschriften

Initiator Roland Sprenger (AfD) möchte die Petition Tim Kähler persönlich überreichen. Wie der Bürgermeister darauf reagiert.

Protest: Der drohende Klimawandel treibt viele Menschen um. Die Fridays-For-Future-Demonstrationen sind ein lautstarker Ausdruck davon.  - Pixabay
Kreis Herford

Politiker des Kreises Herford beraten Klimanotstand in ihren Fraktionen

Erfrischend: Alina, Martina und Holger Westmeier haben das Bad in der Werre bei 18 Grad Wassertemperatur gewagt. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Das Bad in der Werre am Herforder Kanuclub brachte willkommene Abkühlung

Am Sonntag, 25. August, war Europäischer Flussbadetag. Das passt zur womöglich letzten Hitzewelle des Jahres. Der Flussabschnitt war nach dem Krieg eine beliebte Badestelle.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG