Inzidenzwert Herford

Der Inzidenzwert Herford gibt an, wie viele Corona-Neuinfektionen es bei Personen im Kreis Herford unter 100.000 Einwohnern innerhalb der vergangenen sieben Tage gegeben hat. Das Robert-Koch-Institut (RKI) ermittelt diesen Wert unter der Woche täglich anhand der Daten, die die jeweiligen Gesundheitsämter vom Vortag liefern. Um die Fallzahlen in den verschiedenen Städten und Kreisen miteinander vergleichen zu können, wurde der Wert 100.000 als Kennzahl beschlossen. Neben der Hospitalisierungsrate spielt die Inzidenz eine entscheidende Rolle für die Schärfe der ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus.

Corona-Virus (Symbolbild). - Pixabay
Corona im Kreis Herford

Liveticker: Inzidenzwert sinkt weiter - 13 Patienten im Krankenhaus

Wie ist die Corona-Lage im Kreis Herford aktuell? Antworten gibt es in unserem Liveticker, in dem Sie alle Informationen gebündelt nachlesen können.

Nicole Kulemann in ihrem Spenger Kino. - Ekkehard Wind
Spenge

Was die Corona-Krise mit dem Spenger Kino gemacht hat

Lichtspielhäuser mussten mehrere Monate schließen. Wie die Betreiberin des Spenger Zentraltheaters die Lage beurteilt und wie sie durch die Krise gekommen ist.

Versehen mit Beton-Pömpeln: So sah die Bäckerstraße vor der Sanierung aus. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford kompakt am 13. April 2022

Spinnen-Alarm, Urteil sorgt für Überraschung und Inzidenz sinkt

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Ab Samstag enden überall die Corona-Beschränkungen - außer in so genannten Hotspots. Und gleichzeitig gibt es in Herford so viele Veranstaltungen parallel wie schon lange nicht mehr. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Trotz Rekord-Inzidenz: Maske fällt weg und die City wird am Wochenende voll

Ab Samstag muss in den Geschäften keine Maske mehr getragen werden - außer in Hotspots. Doch ob der Kreis Herford Hotspot wird, weiß derzeit niemand.

Lukas-Krankenhaus Bünde - Gerald Dunkel
Bünde

Führen die hohen Corona-Zahlen im Bünder Land zu Problemen?

Inzidenzwert, Quarantänezahlen und Hospitalitätswert: Viele Zahlen zu Infektionslage begegnen uns momentan täglich. Die NW hat sich einen Überblick verschafft.

Ein großer Teil der Schüler im Bünder Land fällt momentan wegen positiver Corona-Tests aus. Entweder weil sie selbst betroffen sind oder als Kontaktperson in Quarantäne gehen. - Pixabay
Bünde

Fast jeder zehnte Schüler hat Corona

Kaum eine andere Bevölkerungsgruppe ist aktuell so von der Pandemie betroffen wie Schüler. Die Zahl der Infizierten wird aber vom Kreis nicht mehr erfasst.

Der Kreis meldet regelmäßig Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. - Pixabay
Kreis Herford

Zahl der Toten im März hoch: Corona fordert im Kreis Herford viele Opfer

Seit November letzten Jahres steigen die Todesfälle im Kreis wieder stärker an. 95 Prozent der Corona-Toten im Kreis Herford sind an Covid gestorben.

Wer Corona hat, hat oftmals typische Erkältungssymptome. - (Symbolbild): Pixabay
Kreis Herford kompakt am 20. März

Wochenrückblick am Sonntag: Motorradfahrer gefasst und Personalausfälle

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Derzeit stecken sich viele mit Corona an - auch das Krankenhauspersonal ist betroffen. - (Symbolbild): Pixabay
Kreis Herford kompakt am 19. März

Lage am Samstag: Alarmstufe Rot in Krankenhäusern und drei Tote

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Steinmeister und Wellensiek tragen Maske: Am 6. März 2020 gab es die ersten bestätigten Corona-Fälle in Bünde und im Kreis Herford. - GERALD DUNKEL
Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen

Zwei Jahre Corona-Krise im Bünder Land: Ein Rückblick

An diesem Sonntag vor zwei Jahren – am 6. März 2020 – hat das Coronavirus offiziell den Kreis Herford erreicht. Ein Bünder Ehepaar hatte sich infiziert.

Die Städte stellen sich auf die ukrainischen Flüchtlinge ein. - AFP
Kreis Herford kompakt am 2. März

Viele Menschen helfen Flüchtlingen, Kitas schließen und Inzidenz sinkt

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Aktuell befinden sich 67 Menschen mit einer Corona-Infektion in den Krankenhäusern des Kreises Herford. - Pixabay
Kreis Herford

67 Corona-Patienten in den Krankenhäusern - Inzidenz steigt auf fast 1.800

Die Situation auf den Intensivstationen bleibt im Vergleich zu den Höchstständen aber entspannt. Vier Patienten müssen aktuell beatmet werden.

In der letzten Woche sind fünf weitere Todesfälle hinzugekommen. - Pixabay
Kreis Herford

Mehrere Corona-Tote gemeldet - Inzidenz bei fast 1.500

Nach Angaben des Kreises ist der 7-Tage-Inzidenz-Wert gefallen, auf 1.500. Der Wert soll jetzt dem tatsächlichen Infektionsgeschehen entsprechen.

Laut dem Gesundheitsdezernenten des Kreises Herford würden täglich zwischen 1400 und 1500 Laborbefunde eingehen. - Thorsten Ulonska
Kreis Herford kompakt am 13. Februar

Inzidenz steht nun bei rund 1.560: Ist der Meldestau langsam aufgeholt?

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Die Inzidenz ist höher als angegeben. - Pixabay (Symbolbild)
Kreis Herford

Der Kreis Herford hat die Lage falsch eingeschätzt

Nächste Woche sollen die ermittelten Inzidenzwerte wieder der Realität entsprechen. Wie der Kreis mit der Impfpflicht im Gesundheitswesen umgehen will.

Viele Coronatests sind derzeit positiv. - Pixabay
Enger/Spenge

Corona-Tests in Arztpraxen: "Mehr als 50 Prozent sind positiv"

Ist die Trendwende bei den Infektionszahlen bereits in Sicht? Und wie hat sich die Nachfrage nach der Corona-Impfung entwickelt? Ein Gespräch mit zwei Ärzten.

In Herford könnte es bald dezentrale Impfangebote in Sportvereinen, Supermärkten, Quartierstreffs oder Schulen geben. - epd-bild / Klaus Honigschnabel
Herford

Dezentrale Impfangebote sollen Unentschiedene erreichen

Bündnis 90/Die Grünen beantragt die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Stadt und Kreisgesundheitsamt zur Umsetzung von mobilen Angeboten.

Das Gesundheitsamt stellt viel mehr positive Tests fest, als bislang gemeldet. - Symbolfoto: Pixabay
Kreis Herford

Darum hat der Kreis Herford derzeit die niedrigste Corona-Inzidenz in NRW

Der Kreis hinkt bei den Meldungen hinterher. Der Wert liegt viel höher als angegeben. Das sind die Gründe.

Die Omikron-Variante lässt die Zahlen in die Höhe schießen. Das Gesundheitsamt ist damit überfordert und kann keine tagesaktuelle Zahlen für den Kreis Herford liefern. - Pixabay
Kommentar

Niedrigste Inzidenz Deutschlands: Zum Jubeln sind die Zahlen nicht

Im Gegenteil. Die Mitarbeiter kommen mit ihrer Arbeit nicht mehr hinterher. Zu spät ist das Personal parallel zur Omikron-Welle aufgestockt worden.

Die Omikron-Variante lässt die Zahlen in die Höhe schießen. Das Gesundheitsamt ist damit überfordert und kann keine tagesaktuelle Zahlen für den Kreis Herford liefern. - Pixabay
Kreis Herford

Kreis hat die niedrigste Inzidenz Deutschlands - doch der Schein trügt

Das Gesundheitsamt kommt mit der hohen Anzahl der Corona-Meldungen nicht mehr hinterher. Zu spät wurde das Personal aufgestockt, räumt Landrat Jürgen Müller ein

Es gibt viele Neuinfektionen. - Pixabay (Symbolbild)
Kreis Herford

Erheblicher Meldeverzug: Zunächst keine weiteren Corona-Updates

Der Kreis Herford reagiert auf den seit Tagen bestehenden Meldeverzug. Bis zum Ende der Woche werde auf das Update der Corona-Fallzahlen verzichtet.

Der Tatort: Die Tankstelle Mindener Straße in Herford. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford kompakt am 7. Februar

Kreis mit niedrigster Inzidenz in NRW, junger Tankstellenräuber vor Gericht

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

So manchem Schüler reicht es. - Pixabay (Symbolbild)
Kreis Herford kompakt am 4. Februar

Frustrierte Schüler werden laut und wieder ein Geldautomat gesprengt

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

In den vergangenen Tagen ging die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen häufiger wieder runter. - (Symbolbild): Pixabay
Kreis Herford

Warum die Inzidenz im Kreis Herford derzeit weiter sinkt

Die Sieben-Tage-Inzidenz sackt auch am Donnerstag stark ab. Generell ist der Wert in der vergangenen Woche nicht so stark gestiegen. Der Kreis äußert sich dazu.

Können wir uns mittlerweile zurücklehnen und entspannen, weil es scheinbar nur noch milde Verläufe gibt. Oder müssen wir weiter aufpassen und sorgsam sein? Einige Bürger haben da ihre Bedenken. - GERALD DUNKEL
Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen

Entwarnung trotz hoher Inzidenz: Das sagt ein Chefarzt dazu

Beim Blick vor die Tür könnte man meinen, Corona sei vorbei. So sehen es einige Leser, wenn sie durch die Stadt gehen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG