Christian Dahm (SPD)

Christian Dahm wurde im Jahr 2010 zum ersten Mal in den NRW-Landtag gewählt. Der Landtagsabgeordnete wurde bei der Landtagswahl NRW nun wieder für den Wahlkreis 90 (Herford I) und damit für die Städte Herford, Enger und Spenge sowie für die Gemeinde Hiddenhausen in den neuen NRW-Landtag gewählt. Seit 2017 ist Christian Dahm stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Bis November 2015 war der Polizeibeamte außerdem Vorsitzender des Ausschusses für Kommunalpolitik im Landtag. Christian Dahm lebt mit seiner Familie in Vlotho und ist seit 1980 Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei.

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Herford 2022

Weitere Informationen zur SPD in Herford: 

SPD Herford

Von 15.498 Wahlberechtigte in der Gemeinde Hiddenhausen, hatten 9.233 gewählt. Etwa die Hälfte aller, die gewählt hatten, waren Briefwähler. - dpa/Fabian Strauch
Hiddenhausen

Beteiligung liegt über dem Landesdurchschnitt: So hat Hiddenhausen gewählt

Die Gemeinde wählt rot und spricht sich damit erneut für Christian Dahm aus. Auch die Grünen legen an Punkten zu. Die größte Wahlverliererin ist die FDP.

Betretenes Schweigen im Kreishaus, als die ersten Prognosen im Fernsehen gezeigt werden. Vertreter der CDU sind noch nicht dabei. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kommentar

SPD-Kandidat vorn, ebenso wie die CDU: Kein klares Ergebnis im Wahlkreis 90

Im Land ist die CDU klarer Wahlsieger. Im Wahlkreis 90, mit Herford, Hiddenhausen, Enger und Spenge, muss das Ergebnis differenzierter betrachtet werden.

In beiden Wahlkreisen konnten die SPD-Kandidaten direkt in den Landtag einziehen. Bei CDU und Grüne kommen die Kandidaten über die Liste weiter. - NW
Wahl im Kreis kompakt, 16. Mai 2022

Katastrophale Wahlbeteiligung, schwierige Ergebnisse und wenige Sieger

Die Landtagswahl NRW ist entschieden. Dabei ist die Wahlbeteiligung auf den absoluten Tiefstand von 55,5 Prozent (2017: 65,2 Prozent) gefallen.

Christiane Dahm und Stefan Schwartze freuen sich mit Christian Dahm (SPD), dass er abermals in den nordrhein-westfälischen Landtag einziehen wird. Fotos: Frank-Michael Kiel-Steinkamp - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford

Zwei Kandidaten im Landtag?

Neben Christian Dahm (SPD), der direkt gewählt wurde, könnte auch der Bündnisgrüne Marvin Reschinsky über die Landesliste ins Parlament einziehen.

Der unterlegene Philip Kleineberg (CDU) gratuliert Christian Dahm (SPD), der für Herford, Hiddenhausen, Enger und Spenge wieder in den Landtag einzieht. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford

Wahlkreis 90: Christian Dahm ist im Landtag - aber auch die CDU gewinnt

Der SPD-Landtagsabgeordnete aus Vlotho hat zum vierten Mal die Landtagswahl gewonnen. Bei den Zweitstimmen ist die CDU allerdings an der SPD vorbeigerauscht.

Bald wird gewählt. - Pixabay
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 Kreis Herford: Diese Kandidaten treten an

Christian Dahm (SPD) ist seit 2010 Mitglied des Landtages und tritt 2022 erneut an. - Christina Römer
Landtagswahl NRW 2022

Landtagskandidat der SPD setzt sich für lebendige Innenstädte ein

Christian Dahm tritt bei der Landtagswahl erneut für die SPD an. Seine Themen: Wohnen, Bildung, die Entwicklung der Innenstädte und das Krisenmanagement.

Céline Joswig kandidiert bei der Landtagswahl für die FDP. - Ekkehard Wind
Landtagswahl NRW 2022

24-Jahrige kämpft als Landtagskandidatin für die FDP

Die junge Engeranerin tritt als Landtagskandidatin an. Sie will dazu beitragen, dass die Liberalen ihr Ergebnis von 2017 noch verbessern.

Thomas Kutschaty übergibt eine Autogrammkarte an einen Besucher. - Florian Weyand
Kirchlengern/Bünde

Thomas Kutschaty diskutierte mit Bürgern in Kirchlengern

Der SPD-Spitzenkandidat stellte sich am Donnerstag den Fragen der Wählerinnen und Wähler. Die Verkehrs- und Energiewende waren unter anderem Thema.

Jede Stimme zählt: Nur wer wählt, kann mitbestimmen. - Pixabay
Kreis Herford

Alles rund um die Landtagswahl im Mai im Kreis Herford

17 Kandidatinnen und Kandidaten buhlen um die Gunst der Wähler und Wählerinnen in den Bezirken 90 und 91. Hier gibt es 120 Wahllokale und 38 Briefwahllokale.

Flüchtlinge aus der Ukraine sitzen im Untergeschoss des Berliner Hauptbahnhofs. - Bernd von Jutrczenka
Kreis Herford

Flüchtlingssituation im Kreis Herford "ist schlimmer als 2015"

Wohin mit all den Schutzsuchenden? Erste Städte in NRW können bereits keine Flüchtlinge mehr aufnehmen. SPD-Politiker nimmt die Landesregierung in die Pflicht.

Mit Imke Schröder (l.) und Christian Antl (r.) bewerben sich gleich zwei Löhner Sozialdemokraten um die Nachfolge von Angela Lück. - SPD/Windmöller/Eisele
Löhne

Wahl im nächsten Jahr: Diese zwei Löhner möchten in den Landtag

Imke Schröder und Christian Antl bewerben sich neben zwei weiteren Kandidaten um die Nachfolge der Löhner SPD-Landtagsabgeordneten Angela Lück.

Christian Bobka (links) und Philip Kleineberg (rechts) wollen im Mai in den Düsseldorfer Landtag gewählt werden. Der Herforder Kreisvorsitzende Tim Ostermann gratulierte zum guten Wahlergebnis bei der Aufstellung. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford/Kreis Minden-Lübbecke

Landtagswahl: Christian Bobka und Philip Kleineberg kandidieren

Die CDU wählte ihre Kandidaten für die Wahlkreise 90 und 91. Wie Stärken der schwarz-gelben Landesregierung den negativen Bundestrend wettmachen sollen.

Joachim Ebmeyer (CDU) gratuliert Stefan Schwartze als Gewinner der Wahl. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Kreis Herford/Bad Oeynhausen

So lief die Bundestagswahl: SPD befindet sich im Höhenflug

Die Hochrechnungen weisen von Beginn an klar die Sozialdemokraten als Sieger aus. Erst spät zeigen sich die beiden Spitzenkandidaten von SPD und CDU.

Thomas Kutschaty, Chef der NRW-SPD (v. l.), im Gespräch mit SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze und den beiden SPD-Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm. - Susanne Barth
Herford

Wahlkampf: Chef der NRW-SPD steht im Kreis Herford Rede und Antwort

Thomas Kutschaty geht in Herford auf die Herausforderungen der Innenstädte ein und sagt zur Schulsitation: "Es ist ein Scheitern mit Ansage."

Angela Lück (v. l.), Martin Lorenz, Bernd Poggemöller, Egon Schewe, Christian Dahm, Wolfgang Böhm und Stefan Schwartze am Gleis. - Judith Gladow
Löhne

ICE-Trasse: "Das ist kein Prozess auf Augenhöhe"

Beim Besuch im Löhner Bahnhof findet der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze klare Worte zu einem Trassen-Neubau für die Strecke Bielefeld-Hannover.

Eine mögliche Hochgeschwindigkeitstrasse entlang der bestehenden Gleise bereitet den Menschen in Schweicheln Sorgen. - David Knapp
Hiddenhausen

"Die Angst ist da": Mit Hochgeschwindigkeit durch Hiddenhausen?

Regelmäßig gibt es Online-Bürgerdialoge zur möglichen ICE-Trasse zwischen Bielefeld nach Hannover. Doch was würde das vor Ort konkret bedeuten?

Sylke Tech gratuliert Stefan Schwartze zum erneuten SPD-Kreisvorsitz. - David Knapp
Kreis Herford

Kreis-SPD tagt in Präsenz: Klares Votum für Stefan Schwartze

Mitglieder bestätigen Bundespolitiker als Kreisvorsitzenden. Seinen Fokus legt er auf ur-sozialdemokratische Forderungen. Was sonst noch wichtig war und ist.

Die SPD-Landtagsabgeordneten Angela Lück (v. l.) und Christian Dahm und der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze sichern dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold, Matitjahu Kellig, ihre Unterstützung zu. - Ralf Bittner
Herford

Mit Begegnungen und Bildung gegen Antisemitismus

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze, die Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm treffen sich zum Austausch mit Matitjahu Kellig, dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde.

Architekt Stephan Schneider im Grundschul-Gerippe. Hinter ihm wird eine Mehrzweckhalle entstehen. - Susanne Barth
Löhne

Im Rohbau der Grundschule Obernbeck

Für 5,5 Millionen Euro wird die Einrichtung von Grund auf saniert. Die Arbeiter haben ein Schuljahr Zeit. Den Baufortschritt lassen sich Abgeordnete während ihrer Sommertour erklären.

Thomas Meyer (v.l.), Christian Dahm, Jürgen Müller, Thomas Holz und Stefan Schwartze sehen sich den Bodenretentionsfilter an. - Andreas Sundermeier
Enger

Botschaft nach Düsseldorf: Landesgelder für Bodenfilter geringer als erhofft

Bundestagsabgeordneter, Landtagsabgeordneter und Landrat schauen sich in Enger um. Christian Dahm fragt nach Problemen bei der Förderung durch das Land.

Landrat  Jürgen Müller mit  (v. l.) dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Tiekötter, der Kreissprecherin  der Grünen Angelika Fleischer, der Fraktionsvorsitzenden der Grünen Ingeborg Balz und dem stellvertretenden Sprecher des  grünen Kreisverbandes Sascha Steffen. - Peter Steinert
Kreis Herford

Für Bündnis-Grüne und SPD ist Jürgen Müller der alte und neue Landrat

Die Evangelische Jugendhilfe in Schweicheln-Bermbeck bietet mit ihren rund 490 Mitarbeitern ein umfassendes Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien. - Jugendhilfe

Jugendhilfe Schweicheln erhält 700.000 Euro für Projekt "Heimathafen"

Die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW fördert ein Projekt der Jugendhilfe Schweicheln mit 700.000 Euro. Damit sollen junge Menschen lernen, ihr Leben selbst zu gestalten.

Das Landesorchester und das Stadttheater sollen in Herford künftig unter einem Dach zu finden sein. - Ralf Bittner, www.f2-fotografie.de
Herford

Es kann geplant werden: Finanzierung des OWL-Forums in Herford ist gesichert

32,3 Millionen gibt das Land NRW für den geplanten Neubau dazu. Zuvor hatte schon der Bund seine Zusage für weitere 32,3 Millionen gegeben. Jetzt können die konkreten Planungen beginnen.

Eine Straße wird saniert. - Ekkehard Wind
Bünde/Kirchlengern

Straßenausbaubeiträge: Die "Ungerechtigkeit des Systems" abschaffen

In einer Anhörung im Landtag wurde deutlich, dass die politischen Ansichten deutlich auseinandergehen. In Bünde häufen sich Beschwerden von Anwohnern, in Kirchlengern ist man einen Schritt weiter.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG