SPD Gütersloh

Mit 14 Mitgliedern ist die SPD in der laufenden Wahlperiode drittstärkste Kraft im Kreistag Gütersloh. Auf der Webseite des Kreises teilt die SPD-Fraktion mit, dass sie die Zukunft im Interesse der Menschen in den Kommunen des Kreises Gütersloh gestalten will. Die Gütersloher SPD-Politikerin Elvan Korkmaz-Emre ist seit 2014 eine von vier stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Nordrhein-Westfalen. Zudem war Korkmaz-Emre von 2017 bis 2021 Bundestagsabgeordnete.

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Gütersloh 2022

 

 

Raphael Tigges (CDU) konnte im Wahlkreis 95 ein klares Ergebnis erzielen. - Andreas Fruecht
Gütersloh

Die Wahl-Sieger machen ihre Prioritäten klar - was sie jetzt planen

Am Tag nach der Landtagswahl formulieren die vier heimischen Abgeordneten ihre Wünsche. Worauf kommt es Tigges, Kuper, Klute und Brems an?

Wibke Brems (r., Die Grünen) freut sich: Sie holt in ihrem Wahlkreis 95 mehr als 20 Prozent. Grünen-Sprecher Can Erdal betont am Tag danach: "Wir spielen vorne mit, mit uns muss man rechnen!" - Andreas Frücht
Landtagswahl in NRW

Ergebnisse Landtagswahl Kreis Gütersloh: ++ Die schönsten Fotos vom Wahltag - Die Grünen mit klarer Ansage ++

Raphael Tigges und André Kuper (CDU) siegen in ihren Wahlkreisen mit deutlichem Vorsprung. Im Norden wurde es spannender. Alle Ergebnisse bei uns im Ticker. 

Ausgelassene Stimmung im Gütersloher Kreishaus: Ralph Brinkhaus (l.) gratuliert Raphael Tigges zum Wahl-Sieg. - Andreas Fruecht
Kommentar

Kommentar zur Landtagswahl im Kreis Gütersloh: Sensation bleibt aus!

Zwei Wahlbezirke für die CDU, einen für die SPD: So läuft es bei den Landtagswahlen im Kreis Gütersloh immer: Wer soll die Polit-Promis schon gefährden?

Raphael Tigges (CDU) wird beim Empfang im Kreishaus von seinen Parteikollegen mit Jubel und Blumen empfangen. „Ich danke Euch für diesen tollen Wahlkampf und die super Unterstützung.“ - Andreas Fruecht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: CDU holt zwei Direktmandate - Grüne legen um das Dreifache zu

Die CDU legt im Kreis Gütersloh zwei Prozent drauf. Zu den Wahlgewinnern zählen aber vor allem die Grünen. Sie legten um das Dreifache zu.

Im Wahllokal 12, Grundschule Stukenbrock, holt sich Natalia Weckerle ihren Stimmzettel ab. Wahlhelfer Olaf Zimmermann händigt ihn aus, Marco Niermeier hakt die Wählerin auf seiner Liste ab. Insgesamt war es gestern aber recht ruhig in diesem Wahllokal. Nur 352 Wähler haben hier direkt gewählt. - Sigurd Gringel
Schloß Holte-Stukenbrock

SHS wählt im Landestrend: André Kuper (CDU) ist der Sieger

Rachel Hasler (SPD) verliert 6 Prozent gegenüber 2017. Die Grünen holen doppelt so viele Prozente, die AfD ist oft zweistellig.

Das Ölgemälde „Entfesselte Kräfte“ des bekannten und zeitweise auch in Wiedenbrück wirkenden Malers Heinz Sprenger ruft Detlef Jenscth zu einem Mindestgebot von 1.800 Euro auf. - Rainer Stephan
Rheda-Wiedenbrück

Er versteigert den Nachlass eines wohlhabenden Wiedenbrücker Ehepaars

Detlef Jentsch versteigert den Nachlass eines wohlhabenden Wiedenbrücker Ehepaars. Und er hat einen Tipp für alle, die wissen wollen, was ihr Gold wert ist.

Um das Kreuzchen der Wahlberechtigten in Gütersloh buhlen die Kandidierenden auch im Internet. - Montage: Andreas Frücht
Gütersloh

Rosenkohl-Hass und Gewinnversprechen: So kämpfen Kandidierende um Stimmen

Sechs Kandidierende treten im Wahlkreis 95, zu dem Gütersloh gehört, bei der Landtagswahl an. Die NW hat sich angeschaut, wie sie im Netz um Stimmen werben.

Am 15. Mai sind alle Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh dazu aufgerufen, bei der Landtagswahl ihre Stimme abzugeben. - Neue Westfaelische Zeitung
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 Kreis Gütersloh: Diese Kandidaten treten an

Wissen Sie schon, wem Sie Ihre Stimme geben? Wir stellen alle Kandidaten vor und versorgen Sie mit allen wichtigen Infos.

"Beim Haustürwahlkampf erlebt man einfach alles", sagt Stefan Schneidt. - Jeanette Salzmann
Gütersloh

21-jähriger Stefan Schneidt (SPD) erlebt beim Haustürwahlkampf so einiges

"Ältere Politiker haben wir doch wahrlich genug", mit 21 Jahren tritt Stefan Schneidt (SPD) bei der Landtagswahl an und wird von prominenter Seite unterstützt.

Raphael Tigges sitzt seit 2017 für die CDU im Düsseldorfer Landtag. Dorthin will er Gütersloher auch nach dem 15. Mai zurück. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Volles Programm im Wahlkampf: So will Raphael Tigges zurück nach Düsseldorf

Der CDU-Politiker gewann vor fünf Jahren das Direktmandat im Wahlkreis 95 - und peilt es erneut an. Dafür diskutiert er auf Bühnen und klingelt an Haustüren.

Christine Lang, Juristin, Kämmerin, Beigeordnete, wechselt nach 35 Jahren im Gütersloher Rathaus in den Ruhestand. Das Bewerbungsverfahren für ihre Nachfolge läuft. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Wachsam bis zum Schluss: Langjährige Kämmerin in Gütersloh hört auf

35 Jahre hütete Christine Lang die städtischen Finanzen. Sie sei Güterslohs „heimliche Bürgermeisterin“ gewesen, sagt Norbert Morkes. Nun ist sie raus.

Auf einer 3x3-Meter-Spielmatte mussten sich die Kandidierenden Daniel Loermann, Stefan Schneidt, Wibke Brems, Raphael Tigges und Franz Dowhan behaupten. Anke Unger (r.) moderierte, Hans-Werner Heißmann-Gladow (l.) stoppte die Zeit. - Andreas Frücht
Landtagswahl 2022

Kandidaten für Landtagswahl spielen in Gütersloh "Mensch, wähl mich!"

Fünf Landtagskandidaten trauen sich in die Höhle der Gewerkschaften. Auf spielerische Weise müssen sie Rede und Antwort stehen.

Der Mobiltätsausschuss hat über die Einführung eines Schülertickets für die Schülerinnen und Schüler der kreiseigenen Berufskollegs beraten. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Diskussion geht weiter - Kommen die kostenlosen Schülertickets nun doch?

Die Fraktionen beraten darüber, ob auch Schüler an Berufskollegs mit kostenlosen Fahrkarten ausgestattet werden sollen.

Auch im gesicherten Gewerbegebiet auf der nördlichen Seite der Marienfelder Straße stocken wegen der britischen Überlegungen, auf den Flugplatz zurückzukehren, die Planungen. - Andreas Frücht
Gütersloh

„Lassen uns zappeln“: Briten äußern sich nicht zu Rückkehr auf Flugplatz

Die Briten äußern sich weiterhin nicht zur möglichen Rückkehr auf den Flugplatz. Das bringt im Fachausschuss manchen Politiker auf die Palme.

Drei Wahlkreise gibt es im Kreis Gütersloh und 25 Kandidierende insgesamt. - frücht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 96 wissen

Am 15. Mai wird gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 96 im Kreis Gütersloh antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Wen am 15. Mai wählen? Infos zu den Kandidierenden im Kreis Gütersloh gibt es im NW-Check. - INA FASSBENDER
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 95 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 95 antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Welche Kandidierenden im Kreis Gütersloh zur Wahl stehen und was ihre Ziele sind. - picture alliance / Goldmann
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 94 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 94 antreten und was sie wollen, erklären sie hier in kurzen Interviews.

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (Mitte), in Begleitung von Landtagskandidat Stefan Schneidt, ließ sich im Klimabüro von Rena Tangens (v. l.), Anette Klee und Ann-Kathrin Warzecha über ihre ehrenamtliche Arbeit berichteten. - Rolf Birkholz
Gütersloh

Bundestagspräsidentin interessiert sich in Gütersloh für das Ehrenamt

Die Sozialdemokratin Bärbel Bas besuchte mit Landtagskandidat Stefan Schneidt das Klima-Büro. Sie versichert, etwas von den Anregungen dort mitnehmen zu wollen.

Grüner Schimmer: So könnte die Photovoltaik-Fassade des Hallenbades nach einer Visualisierung des Architekturbüros wirken. - NW
Verl

Photovoltaik-Fassade lässt Hallenbad in Verl dunkelgrün schimmern

Das Verler Hallenbad bekommt eine Photovoltaik-Fassade. Die Sonnenenergie soll also von allen Seiten genutzt werden.

SPD-Landtagskandidat Stefan Schneidt (rechts) sprach mit Generalsekretär Kevin Kühnert auf dem Dreiecksplatz. - Rolf Birkholz
Gütersloh

Kevin Kühnert (SPD) im Verhör - Polit-Talk auf rotem Sofa in Gütersloh

SPD-Landtagskandidat Stefan Schneidt sprach mit Gene?ralsekretär Kevin Kühnert auf dem Dreiecksplatz.

SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty (v.l.) diskutiert mit den heimischen Kandidaten Stefan Schneidt, Thorsten Klute und Rachel Hasler mit dem Herzebrock-Clarholzer Stadtplaner Michael Brandes, wie Kommunen Fachkräfte gewinnen können. Foto: Andreas Frücht - Andreas Frücht
Gütersloh

SPD-Spitzenkandidat Kutschaty diskutiert in Gütersloh mit Gewerkschaftern

Bei einem gemeinsamen Frühstück mit Gewerkschaftern und Betriebsräten aus dem Kreis Gütersloh geht es um Strategien gegen den Fachkräftemangel.

Die Bundesregierung plant eine Freigabe von Cannabis. - Pixabay
Gütersloh

Gütersloher Psychiater: So gefährlich ist die Droge Cannabis wirklich

Wird Deutschland mit der geplanten Cannabis-Freigabe zur Kiffer-Nation? Der Gütersloher Suchtmediziner Dr. Ulrich Kemper erklärt im Interview, was er von einem legalen Verkauf hält.

Der Bau der Ortsumgehung Ummeln würde laut Prognosen das Kfz-Aufkommen auf Gütersloher Gebiet noch einmal deutlich erhöhen. Dagegen hat es bereits Proteste gegeben. - Barbara Franke
Gütersloh/Bielefeld

Ende der Baumallee? Bürgerinitiative warnt vor geplanter B61-Umgehung

Die „Gemeinschaft gegen den Bau der B61“ setzt auf die Unterstützung der Ratsfraktionen. Aus der Gütersloher Verwaltung kommt unterdessen eine Absage.

„Ab Sommer haben wir in Gütersloh kein dreigliedriges Schulsystem mehr.“ Die letzte Gütersloher Hauptschule an der Straße „Am Anger“ schließt. - Andreas Frücht
Gütersloh

Die letzte Hauptschule in Gütersloh schließt

Sind nun auch die Realschulen bedroht? Der Leiter der Geschwister- Scholl-Realschule erklärt die Pläne für das benachbarte Hauptschul-Gebäude ab Sommer.

Schüler am Gütersloher ZOB. Mit dem kostenlosen Schülerticket können sie rund um die Uhr damit fahren, auch in ihrer Freizeit, auch am Wochenende. Im neuen Schuljahr soll es soweit sein. - Andreas Frücht
Gütersloh

Mehr als 6.000 Schüler fahren bald zwei Jahre lang gratis mit dem Bus

Ein Gutachter hatte im Vorfeld empfohlen, das kostenlose Ticket abzulehnen - die Stadt war ebenfalls dagegen. Trotzdem kommt das Gratis-Ticket jetzt.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG