FDP Gütersloh

In der laufenden Wahlperiode gehört die FDP mit vier Mitgliedern zu den kleineren Fraktionen im Kreistag. Die Freien Demokraten im Kreis Gütersloh möchten nach Angaben auf ihrer Webseite, eine bürgernahe Politik für die Städte und Gemeinden im Kreis Gütersloh gestalten.

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Gütersloh 2022

 

Wibke Brems (r., Die Grünen) freut sich: Sie holt in ihrem Wahlkreis 95 mehr als 20 Prozent. Grünen-Sprecher Can Erdal betont am Tag danach: "Wir spielen vorne mit, mit uns muss man rechnen!" - Andreas Frücht
Landtagswahl in NRW

Ergebnisse Landtagswahl Kreis Gütersloh: ++ Die schönsten Fotos vom Wahltag - Die Grünen mit klarer Ansage ++

Raphael Tigges und André Kuper (CDU) siegen in ihren Wahlkreisen mit deutlichem Vorsprung. Im Norden wurde es spannender. Alle Ergebnisse bei uns im Ticker. 

Raphael Tigges (CDU) wird beim Empfang im Kreishaus von seinen Parteikollegen mit Jubel und Blumen empfangen. „Ich danke Euch für diesen tollen Wahlkampf und die super Unterstützung.“ - Andreas Fruecht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: CDU holt zwei Direktmandate - Grüne legen um das Dreifache zu

Die CDU legt im Kreis Gütersloh zwei Prozent drauf. Zu den Wahlgewinnern zählen aber vor allem die Grünen. Sie legten um das Dreifache zu.

Im Wahllokal 12, Grundschule Stukenbrock, holt sich Natalia Weckerle ihren Stimmzettel ab. Wahlhelfer Olaf Zimmermann händigt ihn aus, Marco Niermeier hakt die Wählerin auf seiner Liste ab. Insgesamt war es gestern aber recht ruhig in diesem Wahllokal. Nur 352 Wähler haben hier direkt gewählt. - Sigurd Gringel
Schloß Holte-Stukenbrock

SHS wählt im Landestrend: André Kuper (CDU) ist der Sieger

Rachel Hasler (SPD) verliert 6 Prozent gegenüber 2017. Die Grünen holen doppelt so viele Prozente, die AfD ist oft zweistellig.

Daniel Loermann ist erst seit 2020 Teil der Freien Demokratischen Partei (FDP), kandidiert nun aber bei der Landtagswahl. In der Gütersloher Innenstadt versucht er, die Passanten von sich und dem Programm der Partei zu überzeugen. - Peter Heidbrink
Gütersloh

Auf Stimmenjagd in Gütersloh: Was Daniel Loermann (FDP) bewegen will

Loermann ist erst seit 2020 Teil der FDP und damit quasi noch Polit-Newcomer. Nun will er in den Landtag. Wie es im Straßenwahlkampf für ihn läuft.

Am 15. Mai sind alle Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh dazu aufgerufen, bei der Landtagswahl ihre Stimme abzugeben. - Neue Westfaelische Zeitung
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 Kreis Gütersloh: Diese Kandidaten treten an

Wissen Sie schon, wem Sie Ihre Stimme geben? Wir stellen alle Kandidaten vor und versorgen Sie mit allen wichtigen Infos.

Raphael Tigges sitzt seit 2017 für die CDU im Düsseldorfer Landtag. Dorthin will er Gütersloher auch nach dem 15. Mai zurück. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Volles Programm im Wahlkampf: So will Raphael Tigges zurück nach Düsseldorf

Der CDU-Politiker gewann vor fünf Jahren das Direktmandat im Wahlkreis 95 - und peilt es erneut an. Dafür diskutiert er auf Bühnen und klingelt an Haustüren.

Auf einer 3x3-Meter-Spielmatte mussten sich die Kandidierenden Daniel Loermann, Stefan Schneidt, Wibke Brems, Raphael Tigges und Franz Dowhan behaupten. Anke Unger (r.) moderierte, Hans-Werner Heißmann-Gladow (l.) stoppte die Zeit. - Andreas Frücht
Landtagswahl 2022

Kandidaten für Landtagswahl spielen in Gütersloh "Mensch, wähl mich!"

Fünf Landtagskandidaten trauen sich in die Höhle der Gewerkschaften. Auf spielerische Weise müssen sie Rede und Antwort stehen.

Drei Wahlkreise gibt es im Kreis Gütersloh und 25 Kandidierende insgesamt. - frücht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 96 wissen

Am 15. Mai wird gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 96 im Kreis Gütersloh antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Wen am 15. Mai wählen? Infos zu den Kandidierenden im Kreis Gütersloh gibt es im NW-Check. - INA FASSBENDER
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 95 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 95 antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Auch eine Möglichkeit: Die Mini-Solarstromanlagen wird direkt an der Wand neben der Balkontür angebracht. - dpa
Harsewinkel

Lohnen sich „Balkon-Kraftwerke“? Das müssen Mieter unbedingt wissen

Eine selbst installierte Anlage kostet bis zu 600 Euro. Für wen die Solaranlagen auf dem Balkon geeignet sind und was Mieter unbedingt beachten sollten.

Welche Kandidierenden im Kreis Gütersloh zur Wahl stehen und was ihre Ziele sind. - picture alliance / Goldmann
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 94 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 94 antreten und was sie wollen, erklären sie hier in kurzen Interviews.

Photovoltaik ist eine nachhaltige Energiequelle. In SHS soll aber niemand dazu verpflichtet werden, sie zu nutzen – außer möglicherweise im Gewerbepark Senne, der gerade entwickelt wird. - Symbolbild Pixabay
Stadtentwicklung

Pollhansplatz, Photovoltaik und Co.: Das alles soll sich künftig in SHS tun

Die Kommunalpolitik beschäftigt sich mit dem Pollhansplatz, dem Ortskern Stukenbrock, dem Gewerbepark in Stukenbrock-Senne und Photovoltaik.

Die Bundesregierung plant eine Freigabe von Cannabis. - Pixabay
Gütersloh

Gütersloher Psychiater: So gefährlich ist die Droge Cannabis wirklich

Wird Deutschland mit der geplanten Cannabis-Freigabe zur Kiffer-Nation? Der Gütersloher Suchtmediziner Dr. Ulrich Kemper erklärt im Interview, was er von einem legalen Verkauf hält.

Schüler am Gütersloher ZOB. Mit dem kostenlosen Schülerticket können sie rund um die Uhr damit fahren, auch in ihrer Freizeit, auch am Wochenende. Im neuen Schuljahr soll es soweit sein. - Andreas Frücht
Gütersloh

Mehr als 6.000 Schüler fahren bald zwei Jahre lang gratis mit dem Bus

Ein Gutachter hatte im Vorfeld empfohlen, das kostenlose Ticket abzulehnen - die Stadt war ebenfalls dagegen. Trotzdem kommt das Gratis-Ticket jetzt.

Wer darf in der nächsten Legislaturperiode im Landtag in Nordrhein-Westfalen aus dem Kreis Gütersloh Platz nehmen? Das entscheidet sich am 15. Mai. - Federico Gambarini
Gütersloh

Die Kandidaten für die Landtagswahl aus dem Kreis Gütersloh stehen fest

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Die Kreiswahlausschüsse lassen alle 25 Bewerber zu. Wer aus dem Kreis Gütersloh antritt.

Sattgrüne Rasenplateaus: Für diesen Blick von oben muss der Fotograf eine Drohne aufsteigen lassen. - Andreas Frücht
Gütersloh

Darum dürfen auf dem Rasen vor dem Gütersloher Rathaus keine Blumen blühen

Manche würden vorm Rathaus lieber eine Blumenwiese sehen statt der Rasenfläche- doch die Stadt Gütersloh rät davon ab. Was die Gründe dafür sind.

Die Grünen nennen die autofreien Tage ein Experiment, um zu erfahren, wie es ist, "wenn es mehr Platz für Fahrradfahrer und Fußgänger gibt". - Symbolfoto/Pixabay
Rheda-Wiedenbrück

Innenstadt bald für Autos gesperrt? Antrag sorgt für heftige Diskussionen

Im Sommer schon könnten Autos für einige Zeit aus der Innenstadt verbannt werden. Der Antrag kommt nicht bei allen gut an. Vor allem der Einzelhandel bangt.

Der Schaukelsitz vom Spielplatz an der Kettelerstraße wird den FDP-Bundestagsabgeordneten Jens Teutrine für alle Zeiten mit seinem Herkunftsort Rheda-Wiedenbrück verbinden. Denn der Sitz, damals noch aus Metall, ist ihm als Kleinkind gegen die Stirn geschlagen und hat eine dicke Narbe hinterlassen. - Rainer Stephan
Rheda-Wiedenbrück

Gebürtiger Gütersloher vom Jungliberalen zum Bundestagsabgeordneten

Jens Teutrine erzählt in Rheda-Wiedenbrück, warum er in die Politik gegangen ist und warum er das mit seiner Biografie nicht bei der SPD getan hat.

Harsewinkels Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide hat jetzt einen informellen Austausch mit den zuständigen Fachbereichen im Rathaus begonnen. Sie geht davon aus, dass die Stadt in den nächsten Wochen mit Zuweisungen von Menschen rechnen kann. - picture alliance/dpa
Harsewinkel

Ukraine-Hilfe: "Alles, was mit Geld zu bezahlen ist, sollte möglich sein"

Auch Harsewinkels Bürgermeisterin geht davon aus, dass Flüchtlinge aus der Ukraine in die Stadt kommen werden. Sie trifft bereits erste Vorbereitungen.

Die Grünen im Stadtrat kämpfen schon lange dafür, dass Radfahren auf der Holter Straße sicherer wird. Jetzt haben sie aber einen neuen Plan. - Besim Mazhiqi
Schloß Holte-Stukenbrock

Verbindet bald eine Fahrradstraße alle Ortsteile in SHS?

Der Stadtrat diskutiert eine Radverbindung zwischen dem Zentrum am Rathaus und der Grauthoffsiedlung. Die Grünen gehen aber noch einen Schritt weiter.

Norbert Morkes, Bürgermeister der Stadt Gütersloh. - Patrick Menzel
Gütersloh

Bürgermeister Morkes nach Hick-Hack um zusätzliche Stelle enttäuscht

Überraschend entscheiden sich neben CDU, AfD und FDP auch die Grünen gegen die geplante Referentenstelle. Norbert Morkes will nun „andere Wege“ gehen.

Der Landerbach westlich der Sender Straße. Noch plätschert er durchaus munter. Demnächst wird er streckenweise in einen künstlichen Grünstreifen eingebettet. - Sabine Kubendorff
Schloß Holte-Stukenbrock

"Schlechter Scherz": Naturschützer und Anwohner kritisieren Baupläne in SHS

An zwei Stellen in SHS wird demnächst gebaut. Doch die Pläne werden von Behörden und Bürgern kritisiert. Einige Anwohner haben sogar einen Anwalt eingeschaltet.

Gilt nach Einschätzung der Fachleute als "Wald im gesetzlichen Sinn": Das Waldstück zwischen Kasernenzufahrt und Verler Straße. Bislang war der Plan, hier das Innovationszentrum zu bauen. - Ludger Osterkamp
Gütersloh

Waldrettung: Neuer Standort für Innovationszentrum auf Mansergh-Gelände?

Die heimischen Naturschützer dürfen sich plötzlich wieder Hoffnung auf den Erhalt des Waldes an der Verler Straße machen. Doch wie entscheidet die Politik?

Alle Teilnehmer, die sich auf der Bürmschen Wiese versammelt haben, tragen bei der öffentlichen Versammlung Masken. - Karin Prignitz
Verl

Verlerin schüttet ihr Herz aus: "Die Ungewissheit ist das Schlimmste"

300 Besucher verfolgen die Solidaritätsaktion von Stadt und Ratsfraktionen in Verl. Das Treffen stand unter dem Motto: "Gemeinsam aus der Pandemie".

Viele Menschen haben im Bürgerpark während der Jupa-Corona-Solidaritätsaktion Kerzen aufgestellt, Blumen niedergelegt und Plakate aufgestellt. - Karin Prignitz
Schloß Holte-Stukenbrock

Über 330 Menschen sind solidarisch: "Manche denken quer – wir sind mehr"

Die Aktion des Jugendparlament im Bürgerpark gegen das Querdenken und für Corona-Maßnahmen findet breite Zustimmung in der Bevölkerung.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG