CDU Gütersloh

In der laufenden Wahlperiode ist die Christlich Demokratische Union mit 28 Mitgliedern stärkste Kraft im Gütersloher Kreistag. Die CDU definiert ihre Politik laut Fraktions-Webseite als “Dienstleistung für die Menschen im Kreis Gütersloh.” Insgesamt gehören mehr als 4.000 Mitglieder dem Kreisverband Gütersloh an. Seit 2009 errang Ralph Brinkhaus im Wahlkreis Gütersloh I das Direktmandat für den Bundestag. Seit September 2018 ist Brinkhaus Vorsitzender CDU/CSU-Bundestagsfraktion und seit Dezember 2021 auch Oppositionsführer.

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Gütersloh 2022

Raphael Tigges (CDU) konnte im Wahlkreis 95 ein klares Ergebnis erzielen. - Andreas Fruecht
Gütersloh

Die Wahl-Sieger machen ihre Prioritäten klar - was sie jetzt planen

Am Tag nach der Landtagswahl formulieren die vier heimischen Abgeordneten ihre Wünsche. Worauf kommt es Tigges, Kuper, Klute und Brems an?

Wibke Brems (r., Die Grünen) freut sich: Sie holt in ihrem Wahlkreis 95 mehr als 20 Prozent. Grünen-Sprecher Can Erdal betont am Tag danach: "Wir spielen vorne mit, mit uns muss man rechnen!" - Andreas Frücht
Landtagswahl in NRW

Ergebnisse Landtagswahl Kreis Gütersloh: ++ Die schönsten Fotos vom Wahltag - Die Grünen mit klarer Ansage ++

Raphael Tigges und André Kuper (CDU) siegen in ihren Wahlkreisen mit deutlichem Vorsprung. Im Norden wurde es spannender. Alle Ergebnisse bei uns im Ticker. 

Ausgelassene Stimmung im Gütersloher Kreishaus: Ralph Brinkhaus (l.) gratuliert Raphael Tigges zum Wahl-Sieg. - Andreas Fruecht
Kommentar

Kommentar zur Landtagswahl im Kreis Gütersloh: Sensation bleibt aus!

Zwei Wahlbezirke für die CDU, einen für die SPD: So läuft es bei den Landtagswahlen im Kreis Gütersloh immer: Wer soll die Polit-Promis schon gefährden?

Raphael Tigges (CDU) wird beim Empfang im Kreishaus von seinen Parteikollegen mit Jubel und Blumen empfangen. „Ich danke Euch für diesen tollen Wahlkampf und die super Unterstützung.“ - Andreas Fruecht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: CDU holt zwei Direktmandate - Grüne legen um das Dreifache zu

Die CDU legt im Kreis Gütersloh zwei Prozent drauf. Zu den Wahlgewinnern zählen aber vor allem die Grünen. Sie legten um das Dreifache zu.

Im Wahllokal 12, Grundschule Stukenbrock, holt sich Natalia Weckerle ihren Stimmzettel ab. Wahlhelfer Olaf Zimmermann händigt ihn aus, Marco Niermeier hakt die Wählerin auf seiner Liste ab. Insgesamt war es gestern aber recht ruhig in diesem Wahllokal. Nur 352 Wähler haben hier direkt gewählt. - Sigurd Gringel
Schloß Holte-Stukenbrock

SHS wählt im Landestrend: André Kuper (CDU) ist der Sieger

Rachel Hasler (SPD) verliert 6 Prozent gegenüber 2017. Die Grünen holen doppelt so viele Prozente, die AfD ist oft zweistellig.

Die Parteien nutzen gegen Gebühr die Daten der Stadtverwaltung, um personalisierte Wahl-Post zu verschicken. - Pixabay
Kreis Gütersloh

Persönlich adressierte Wahl-Post: Woher bekommen die Parteien ihre Daten?

Die Parteien haben viele Menschen in Halle mit Namen und Adresse angeschrieben. Wer das nicht möchte, muss selbst tätig werden.

Ein Facebook-Post sorgt bei der Stadtverwaltung in Halle für Ärger. - Symbolbild Pixabay
Kreis Gütersloh

Ministerpräsident Wüst zu Gast: Facebook-Post dieser Stadt löst Ärger aus

Nach Rücksprache mit der Kommunalaufsicht ist der Bericht über den Besuch von Ministerpräsident Hendrik Wüst inzwischen aus dem Sozialen Netzwerk gelöscht worden.

Um das Kreuzchen der Wahlberechtigten in Gütersloh buhlen die Kandidierenden auch im Internet. - Montage: Andreas Frücht
Gütersloh

Rosenkohl-Hass und Gewinnversprechen: So kämpfen Kandidierende um Stimmen

Sechs Kandidierende treten im Wahlkreis 95, zu dem Gütersloh gehört, bei der Landtagswahl an. Die NW hat sich angeschaut, wie sie im Netz um Stimmen werben.

Die Skateboard-Fangemeinde in SHS ist bislang noch nicht sehr groß. Aber mit der neuen Anlage soll das werden, zumal umliegende Anlagen überlaufen sind. Auch könnte es eine neue BMX-Bahn geben. Jeff (r., 4) und Oskar (5) sind „EmsFlöhe“ und trainieren schon mit ihren Laufrädern. - Sabine Kubendorff
Schloß Holte-Stukenbrock

Im Sportpark „Am Ölbach“ in SHS wird eine neue Skateranlage gebaut

Die Anlage kostet einen sechsstelligen Betrag. Eventuell gibt es auch eine neue BMX-Bahn. Die würde aber das Holter Meeting unmöglich machen.

Am 15. Mai sind alle Wahlberechtigten im Kreis Gütersloh dazu aufgerufen, bei der Landtagswahl ihre Stimme abzugeben. - Neue Westfaelische Zeitung
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 Kreis Gütersloh: Diese Kandidaten treten an

Wissen Sie schon, wem Sie Ihre Stimme geben? Wir stellen alle Kandidaten vor und versorgen Sie mit allen wichtigen Infos.

Für den gepanten Radweg an der Verler Straße müssen Bäume und Gehölze gefällt werden – das ist aber erst ab Oktober wieder erlaubt. - Symbolfoto/ Jens Dünhölter
Gütersloh

"Das wird dieses Jahr nichts" - Ausbau der Verler Straße verzögert sich

Die Bemühungen von Gütersloh und Verl, den Ausbau der Verler Straße zu beschleunigen, verpuffen. Die Landesbehörde stellt klar, dass es erst 2023 losgeht.

Albtraum für "Traumwerk"-Inhaberin Tanja Can: Auf das Schmuckgeschäft in der Gütersloher Innenstadt ist in der Nacht von Sonntag auf Montag ein spektakulärer Einbruch verübt worden. - Christian Bröder
Mit Video

In Gütersloh: Diebe fahren Audi ins Schaufenster von Juwelier

Blitzeinbruch in der Gütersloher Innenstadt: Unbekannte Täter fuhren mit einem geklauten Auto ins Schaufenster eines Juweliers. Ein Zeuge filmte die Flucht.

Raphael Tigges sitzt seit 2017 für die CDU im Düsseldorfer Landtag. Dorthin will er Gütersloher auch nach dem 15. Mai zurück. - Andreas Frücht
Kreis Gütersloh

Volles Programm im Wahlkampf: So will Raphael Tigges zurück nach Düsseldorf

Der CDU-Politiker gewann vor fünf Jahren das Direktmandat im Wahlkreis 95 - und peilt es erneut an. Dafür diskutiert er auf Bühnen und klingelt an Haustüren.

In der Wahllobby im Sitzungssaal des Kreishauses in Gütersloh gibt es am Abend der Landtagswahl, Sonntag, 15. Mai, die Wahlergebnisse – lokal wie landesweit. - Kreis Gütersloh
Kommentar

Wie funktioniert Wahl ohne Kampf? Gar nicht.

Die Landtagswahl droht im Bewusstsein der Bevölkerung zu versickern. Dahinter steckt ein Dilemma, meint unsere Autorin.

Zwischen 11.300 und 16.100 Autos und Lkw sind auf der Paderborner Straße zwischen Verl und Kaunitz an einem gewöhnlichen Werktag unterwegs. - Andreas Frücht
Verl

Computer sagt voraus: Passiert nichts, drohen in Verl verstopfte Straßen

Eine Computersimulation sagt angesichts des Wachstums der Stadt Verl bis 2035 einen enormen Anstieg beim Autoverkehr voraus. Es besteht also Handlungsbedarf.

Stellt Hammer tatsächlich eine Konkurrenz zur Innenstadt dar? - Andreas Frücht
Gütersloh

Streit um Gewerbegebiet in Gütersloh: Kritik des Handels findet Gehör

Der Plan, den Handel im Gewerbegebiet Hans-Böckler-Straße zurückzudrängen, gefällt vor allem den Betrieben nicht. Nun soll das Ganze neu überdacht werden.

Christine Lang, Juristin, Kämmerin, Beigeordnete, wechselt nach 35 Jahren im Gütersloher Rathaus in den Ruhestand. Das Bewerbungsverfahren für ihre Nachfolge läuft. - Jens Dünhölter
Gütersloh

Wachsam bis zum Schluss: Langjährige Kämmerin in Gütersloh hört auf

35 Jahre hütete Christine Lang die städtischen Finanzen. Sie sei Güterslohs „heimliche Bürgermeisterin“ gewesen, sagt Norbert Morkes. Nun ist sie raus.

Auf einer 3x3-Meter-Spielmatte mussten sich die Kandidierenden Daniel Loermann, Stefan Schneidt, Wibke Brems, Raphael Tigges und Franz Dowhan behaupten. Anke Unger (r.) moderierte, Hans-Werner Heißmann-Gladow (l.) stoppte die Zeit. - Andreas Frücht
Landtagswahl 2022

Kandidaten für Landtagswahl spielen in Gütersloh "Mensch, wähl mich!"

Fünf Landtagskandidaten trauen sich in die Höhle der Gewerkschaften. Auf spielerische Weise müssen sie Rede und Antwort stehen.

Auch im gesicherten Gewerbegebiet auf der nördlichen Seite der Marienfelder Straße stocken wegen der britischen Überlegungen, auf den Flugplatz zurückzukehren, die Planungen. - Andreas Frücht
Gütersloh

„Lassen uns zappeln“: Briten äußern sich nicht zu Rückkehr auf Flugplatz

Die Briten äußern sich weiterhin nicht zur möglichen Rückkehr auf den Flugplatz. Das bringt im Fachausschuss manchen Politiker auf die Palme.

Drei Wahlkreise gibt es im Kreis Gütersloh und 25 Kandidierende insgesamt. - frücht
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 96 wissen

Am 15. Mai wird gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 96 im Kreis Gütersloh antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Die Anlieger kritisieren die geplante Bebauung am Östernweg als zu massiv. Vor allem der 200 Meter lange Riegel entlang der Bahntrasse ist in der Kritik. - Architekturbüro Wischke Send
Verl

Protest gegen Wohnbebauung abgeschmettert - ein kleiner Lichtblick bleibt

Den Bürgerantrag, den Bau von 101 Wohnungen am Östernweg zu stoppen, hat die Politik abgelehnt. Wie geht es jetzt weiter?

Wen am 15. Mai wählen? Infos zu den Kandidierenden im Kreis Gütersloh gibt es im NW-Check. - INA FASSBENDER
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 95 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 95 antreten und welche Ziele sie haben, erklären sie in kurzen Interviews.

Welche Kandidierenden im Kreis Gütersloh zur Wahl stehen und was ihre Ziele sind. - picture alliance / Goldmann
Kreis Gütersloh

Landtagswahl: Das müssen Sie jetzt zum Wahlkreis 94 wissen

Am 15. Mai wird ein neuer NRW-Landtag gewählt. Welche Kandidierenden im Wahlkreis 94 antreten und was sie wollen, erklären sie hier in kurzen Interviews.

Die Straße Am Röhrbach soll als Fahrradstraße ausgewiesen werden. - Andreas Frücht
Gütersloh

Weitere Fahrradstraße soll Friedrichsdorf und Avenwedde-Bahnhof verbinden

Laut CDU würde sich die Situation auch für die Anwohner verbessern. Unterdessen treten erhebliche Defizite im Masterplan klimafreundliche Mobilität zutage.

Kartoffelsuppe - vegan, lecker und gut fürs Klima. Solche Gerichte sollen in Gütersloh künftig häufiger auf den Tisch kommen. - Symbolfoto/ Pixabay
Gütersloh

Veganes Klimamenü soll auf Gütersloher Speisekarten landen

Der Verein Fairleben möchte ein Klimamenü auf möglichst viele Speisekarten bringen - in Kantinen und in Restaurants.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG