Ralf Nettelstroth (CDU)

Der Bielefelder CDU-Politiker Ralf Nettelstroth ist seit 2012 mit dreijähriger Unterbrechung Mitglied des Landtags in Nordrhein-Westfalen. Er trat der CDU im Jahr 1983 bei und engagierte sich zunächst viele Jahre lang in der Kommunalpolitik. Der Rechtsanwalt wurde 1994 zum ersten Mal in den Bielefelder Stadtrat gewählt und wurde dort im Jahr 2011 zum Vorsitzenden der CDU-Ratsfraktion ernannt. Von 2012 bis 2017 vertrat Ralf Nettelstroth Bielefeld schon einmal im Landtag, 2020 wurde Ralf Nettelstroth dann erneut gewählt. Im Jahr 2022 kandidierte der ehemalige Kommunalpolitiker bei der Landtagswahl NRW für den Wahlkreis 92 (Bielefeld I).

Weitere Informationen zur Landtagswahl 2022:

Landtagswahl in NRW 2022

Landtagswahl in Bielefeld 2022

Weitere Informationen zur CDU in Bielefeld:

CDU Bielefeld

Der Jüngste im Quartett: Tom Brüntrup (CDU) - Sarah Jonek Fotografie
Bielefeld

Diese Politiker vertreten Bielefeld jetzt in Düsseldorf

Bielefelds Abgeordneten-Quartett sagt, worauf es jetzt ankommt.

Die SPD hat in NRW verloren - Christina Kampmann und Thorsten Klute haben trotzdem den Einzug in den Landtag geschafft.  - Oliver Krato
Landtagswahl in NRW

Ergebnisse Landtagswahl Bielefeld: ++ Bielefeld mit vier Abgeordneten im Landtag vertreten ++

Nur noch wenige Stimmbezirke sind offen, die Direktmandate stehen bereits fest. Die neuesten Infos und Ergebnisse zur Wahl finden Sie hier.

Noch bis Sonntag bestimmen die Wahlplakate der Parteien das Straßenbild in Bielefeld. - Sarah Jonek Fotografie
Landtagswahl 2022

Landtagswahl 2022 in Bielefeld: Welche Chancen haben die Parteien?

Selten war es bei einer Wahl in Bielefeld so spannend wie dieses Mal. Die Karten könnten am Wahlsonntag komplett neu gemischt werden.

Christiane Bauer ist seit April die neue Chefin der CDU Bielefeld. - Andreas Zobe
Interview

Neue Chefin der Bielefelder CDU: „Wir müssen moderner werden“

Mit der Landtagswahl steht eine erste Bewährungsprobe für die neue CDU-Chefin bevor. Eine ziemliche Drucksituation für die 33-Jährige.

Am 15. Mai sind alle Bielefelderinnen und Bielefelder dazu aufgerufen, bei der Landtagswahl ihre Stimme abzugeben. - Barbara Franke
Landtagswahl NRW 2022

Landtagswahl 2022 Bielefeld: Diese Kandidaten treten an

Wissen Sie schon, wem Sie Ihre Stimme geben? Wir stellen alle Kandidatinnen und Kandidaten der Wahlkreise 92, 93 und 94 vor.

Von der Sparrenburg fällt der Blick über die Innenstadt - wer im Landtagswahlkreis Bielefeld I seine Stimme abgeben darf, wohnt in Mitte, Gadderbaum oder Schildesche. - Montage: dpa/Sarah Jonek
Landtagswahl 2022 in Bielefeld

Alle Kandidaten, alle Infos: Das müssen Sie zum Wahlkreis 92 wissen

Bei der Landtagswahl vor fünf Jahren hat Christina Kampmann (SPD) den Wahlkreis souverän gewonnen. Doch CDU und Grüne haben ebenfalls Chancen aufs Direktmandat.

Onur Ocak (Linke, v.l.), Christina Kampmann (SPD), Ralf Nettelstroth (CDU), Christina Osei (Grüne) und Godehard Franzen (von links) von "Mut zur Verkehrswende". - Peter Unger
Landtagswahl in Bielefeld

SPD, Grüne und Linke wollen generelles Tempo 30 - auf dem OWD Tempo 60

Landtagskandidaten diskutieren über die Verkehswende und ihre Auswirkungen auf Bielefeld. Der CDU-Bewerber argumentiert gegen Rot-Grün-Rote Vorhaben.

Hier hätte die Hermannslauf-Flagge wehen könnenn. Zwei Bielefelder aus den Reihen von Linken und FDP gehen mit dem OB jetzt besonders hart ins Gericht. - Sarah Jonek Fotografie
50 Jahre Hermannslauf

Absage für Hermannslauf-Flagge: Heftige Kritik an Oberbürgermeister

Selbst die eigene Partei im Stadtrat vertritt eine andere Meinung. "Entsetzt" ist gar der Chef des Stadtsportbunds. Lässt Clausen sich noch umstimmen?

Tom Brüntrup ist Stieghorster. Er arbeitet als Betriebsprüfer beim Finanzamt. - Sarah Jonek Fotografie
Landtagswahl 2022 - im Porträt

Tom Brüntrup (CDU) paart Jugend mit Erfahrung

Der 24-Jährige ist bereits Ratsmitglied und im Kreisvorstand seiner Partei.

Ralf Nettelstroth möchte weitere fünf Jahre im Landtag auch für Bielefelder Belange arbeiten. - Sarah Jonek Fotografie
Landtagswahl 2022 - im Porträt

Ralf Nettelstroth (CDU) macht sich stark für die Gesundheitsversorgung

Der erfahrene Politiker ist des Einsatzes für die Demokratie noch lange nicht müde.

In Bielefelds Innenstadt hängen viele Plakate zur Landtagswahl am 15. Mai - Sarah Jonek Fotografie
Kommentar

Landtagswahl hält in Bielefeld Überraschungen bereit

Am 15. Mai wird in NRW der neue Landtag gewählt. Die Bielefelder stimmen in drei Wahlkreisen ab.

Sie wollen unter einem Ministerpräsidenten Henrik Wüst (Plakat hinten) für Bielefeld in den Landtag: Tom Brüntrup (v. l.) Mechthild Frentrup und Ralf Nettelstroth. - Sarah Jonek Fotografie
Wahlkampf

Bielefeld soll auch noch eine pharmazeutische Fakultät bekommen

Die heiße Phase des Landtagswahlkampfes ist eingeläutet: So will die CDU der SPD am 15. Mai alle Bielefelder Direktmandate abjagen.

Großes Lob für die Polizisten im Einsatz rund um die Lichterspaziergänge gab es von den Bielefelder Ratsfraktionen. - Foto: Andreas Zobe/NW
Corona-Proteste

Bielefelder Politiker appellieren an Demonstranten: "Geht nicht spazieren"

Die Ratsfraktionen rufen dazu auf, nicht an den drei für Freitag angekündigten "Spaziergängen" teilzunehmen. Sie kritisieren aber auch das Bündnis gegen Rechts.

Für die SPD kandidieren (v.l.) Nesrettin Akay, Thorsten Klute und Christina Kampmann für den NRW-Landtag. - Barbara Franke
Bielefelder Landtags-Kandidaten

SPD schickt zwei etablierte Politiker und einen Mann der Basis ins Rennen

Die drei Sozialdemokraten fordern gebührenfreie Kitas und eine Fachkräfteoffensive für soziale Berufe.

Der Ausbau von Bus- und Stadtbahnangeboten sind das Kernstück des 3. Nahverkehrsplans. Zu wenig sagt die CDU, die einen Neustart in der Verkehrsdebatte fordert. - Ingo Kalischek
Verkehrswende

CDU bezeichnet Bielefelder Verkehrsplaner als orientierungslos

Die Opposition lehnt den neuen Nahverkehrsplan ab, weil er antiquiert auf Bus und Bahn ausgerichtet sei, moderne Angebote und Park+Ride außen vor lasse.

Mit der neuen Medizinischen Fakultät an der Uni, für die er kämpfte, will Ralf Nettelstroth im Landtagswahlkampf punkten - auch wenn die CDU in seinem neuen Wahlkreis zuletzt schlecht aussah. - Rudolf
Bielefeld

Überraschender Wechsel bei der CDU birgt ein großes Risiko

Fraktionschef Ralf Nettelstroth kandidiert in der rot-grünen Innenstadt und überlässt aussichtsreicheren Wahlkreis einem jüngeren Bewerber.

Führt der Altstadt-Test in die Irre?: Die Sperrung der Klasingstraße wird vom Verwaltungsgericht rechtlich als zweifelhaft eingestuft. Das verschärft die Debatte um die Verkehrspolitik in Bielefeld - Foto: Andreas Zobe/NW
Bielefeld

Altstadt-Test rechtswidrig? Stadt legt Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht ein

Das Verwaltungsgericht hatte Teile des Altstadt-Versuchs als rechtswidrig eingestuft - das lässt die Stadt nun prüfen.

Die Unternehmen rund um die Artur-Ladebeck-Straße haben einen Alternativ-Vorschlag zum Rückbau. - Sarah Jonek
Straße wird zurückgebaut

Artur-Ladebeck-Straße: Neuer Kompromiss spaltet die Gemüter

Kluges Konzept oder Wahlkampf-Taktik? Fraktionen und OB reagieren unterschiedlich auf den Vorstoß von Oetker und Co.

Auf dem Kesselbrink ist es zuletzt zu mehreren gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. - Charlotte Mahncke
Kriminalität

"Das ist unerträglich": Videoüberwachung auf dem Kesselbrink gefordert

Die Bielefelder CDU wirft dem Oberbürgermeister eine „gefährliche Wegschau-Mentalität" vor. Es sei unerträglich, dass die Stadt die jungen Menschen im Umfeld dieser Gefahr aussetze.

Türsteher von Format.  - Sarah Jonek
Kommentar

Das sind die Folgen des politischen Links-Rucks für Bielefeld

Bielefeld wird mit der rot-grün-roten Mehrheit im Stadtrat sozialer und umweltbewusster. Doch der Koalitionsvertrag enthält auch gravierende Rückschritte.

Bereits vor der Ratssitzung in der Bielefelder Stadthalle protestieren draußen Mitglieder des Bündnis gegen Rechts gegen die AfD. - BARBARA FRANKE
Bielefeld

Aufstand der Kleinen im Bielefelder Rat: "Große Parteien verletzen die demokratische Idee"

Das haben sich die etablierten Parteien anders vorgestellt: Mit dem Kniff, die Geschäftsordnung des Stadtrates so zu ändern, dass die AfD in ihre Schranken verwiesen wird, ernten sie Kritik.

 - Symbolbild: Pixabay
Bielefeld

CDU protestiert gegen Bielefelder Wahlergebnis

Aufsichtsbehörde prüft, ob Urnengang ordnungsgemäß ablief. Die AfD fordert in zwei Wahlbezirken bereits Neuwahlen.

Wahlsieger  Pit Clausen freut sich auf dem Rathausbalkon mit Mann Thomas Sopp und Hund Scotty. - Barbara Franke
Bielefeld

Pit Clausen gewinnt Bürgermeister-Stichwahl in Bielefeld klar

Oberbürgermeister sieht sich bestätigt und will Kurs fortsetzen. Doch für SPD und Grüne wird es schwierig im Rat eine tragfähige Mehrheit zu finden. Eine Koalitionsaussage traut sich keiner.

Gute Verlierer: Andreas Rüther und Ralf Nettelstroth.   - Andreas Zobe
Bielefeld

Wahlverlierer Ralf Nettelstroth kann in den Landtag nachrücken

Der CDU Kandidat bleibt Fraktionschef seiner Partei im Rat. Er will trotz der Niederlage versuchen, eine Alternative zu Rot-Grün zu finden.

Pit Clausen (l.) und sein Mann Thomas Sopp verfolgen die Wahlergebnisse.
Kommentar

Kommentar: Clausens Wiederwahl keine Überraschung

Eine Überraschung ist es nicht, dass Pit Clausen alter und neuer Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld ist. Schon im ersten Durchgang vor zwei Wochen hatte er mit 39,65 Prozent klar vor CDU-Herausforderer Ralf Nettelstroth (29,3 Prozent) gelegen.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG