Impfzentrum Bielefeld

Die Impfzentren spielen während der Corona-Pandemie eine zentrale Rolle – so auch in Bielefeld. Hier werden die Corona-Impfstoffe im Impfzentrum an der Stadthalle verabreicht. Die PVM-Zentren bieten zudem an drei Standorten Impfungen an und die Stiftung Solidarität bündelt verschiedene Impfgelegenheiten in zahlreichen Arztpraxen.

Außerdem finden im gesamten Stadtgebiet regelmäßig Impfaktionen an öffentlichen Standorten statt, zum Beispiel im bekannten Einkaufszentrum LOOM. Termine für Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen können im Internet gebucht werden. 

Wer sich gegen das Corona-Virus impfen lässt, trägt dazu bei, seine Verbreitung einzudämmen. Geimpfte Menschen haben ein geringeres Risiko, sich mit Corona zu infizieren. Kommt es dennoch zu einem sogenannten Impfdurchbruch, also einer Infektion mit dem Virus, ist es bei Geimpften unwahrscheinlicher, dass sie einen schweren Krankheitsverlauf haben werden und dass sie das Corona-Virus an ihre Mitmenschen übertragen.

Am Montagvormittag, dem ersten Tag der Sonderaktion "Impfen ohne Termin", bildete sich eine lange Schlange vor dem städtischen Impfzentrum. - J. Werner
Corona

Das zieht: Booster schon nach drei Monaten und impfen ohne Termin

Erstmals seit langem wieder weit mehr als 2.000 Impfungen an einem Tag im Impfzentrum der Stadt. Zu Beginn hat's deshalb erst einmal geruckelt.

 - AFP (Symbolbild)
Bielefeld

Anmelde-Chaos: Bielefelder Impfzentrumsleiter widerspricht Landesregierung

"Als ob ein volles Fußballstadion nur durch ein Tor geräumt wird": So beschreibt Theodor Windhorst das Anmeldechaos rund um die Corona-Impfungen.

Im Evangelischen Krankenhaus begann Montag die Corona-Impfung. Doch Donnerstag muss sie schon wieder gestoppt werden, weil es keinen Impfstoff gibt. - Bethel/ Christian Weische
Bielefeld

Bielefelder Krankenhäuser kriegen ab Donnerstag keinen Impfstoff mehr

Hiobsbotschaft für die Kliniken in NRW. Weil der Hersteller Biontec Lieferschwierigkeiten hat, gibt es für die Krankenhäuser nun keinen Impfstoff mehr. Und nun?

Andreas Dammann impft Margret Frenzel (93) als Erste in der neueröffneten Impfstelle Bethel im Assapheum, Anita Meletzki beruhigt die Dame, die Gast in der Gerontopsychiatrischen Tagespflege ist.  - Christian Weische
Bielefeld

Hier werden in Bielefeld ab sofort insgesamt 15.000 Menschen geimpft

Die Bielefelder Einrichtung hat angesichts einer besonders verletzlichen Klientel ein eigenes Impfzentrum bekommen. Im Laufe der kommenden Wochen sollen hier Bewohner und Mitarbeiter geimpft werden.

Jetzt steht fest, wann das Impfzentrum in der Stadthalle Bielefeld öffnen wird.  - Andreas Zobe
Bielefeld

Bielefelds Impfzentrum öffnet jetzt am 1. Februar

Anmeldungen können ab 25. Januar telefonisch über die ärztliche Hotline 116117 oder über das Internet vorgenommen werden. Viele Bielefelder bekommen Post.

Das Impfzentrum in der Messehalle harrt der Eröffnung. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Bielefelds Impfzentrumsleiter warnt: "Wir haben zu wenig Impfstoff"

Im Kampf gegen das Coronavirus drängt die Zeit - doch etliche Menschen, die sich fürs Impfen melden wollen, müssen vertröstet werden.

Im Februar sollen zunächst über 80-Jährige im Impfzentrum in der Ausstellungshalle an der Stadthalle geimpft werden. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Früherer Bielefelder Chefarzt kritisiert Vergabe von Impf-Terminen

Im Februar soll es die ersten Termine geben. Hochbetagte werden angeschrieben. Krankenwagen-drive-in für Bettlägerige.

Auf mehreren Flyern in Bielefeld wird aktuell unbegründet vor der aktuellen Corona-Impfung gewarnt. - Bethel/ Christian Weische
Bielefeld

„Impflügen auf Corona-Flyer“? Der Staatsschutz ermittelt

Bürger zeigt Verantwortliche einer dubiosen Postwurfsendung bei der Polizei an. Die Verantwortlichen kritisieren die aktuell gestartete Impfung.

Laut Intensivregister der Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) gibt es nur noch wenige freie Intensivbetten für Erwachsene in der Stadt. - Pixabay
Bielefeld

Corona-Krise: In Bielefeld werden die Intensivbetten knapp

Knapp 30 Prozent der Betten sind mittlerweile mit Corona-Patienten belegt - die meisten von ihnen müssen beatmet werden. Unterdessen ist der Start des Impfzentrums nun für Mitte Januar geplant. Zunächst gibt es für Bielefeld gut 23.000 Impfdosen.

Am Montagvormittag, dem ersten Tag der Sonderaktion "Impfen ohne Termin", bildete sich eine lange Schlange vor dem städtischen Impfzentrum. - J. Werner
Corona

Das zieht: Booster schon nach drei Monaten und Impfen ohne Termin

Erstmals seit langem wieder weit mehr als 2.000 Impfungen an einem Tag im Impfzentrum der Stadt. Zu Beginn hat's deshalb erst einmal geruckelt.

Die Ausstellungshalle an der Stadthalle Bielefeld ist jetzt das Impfzentrum in der Stadt. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Exklusiver Einblick: So soll's ablaufen im neuen Bielefelder Impfzentrum (Video)

Die NW durfte schonmal den Weg eines Impfpatienten absolvieren - ohne Pieks, aber mit vielen Hintergrundinfos - zum Beispiel zu möglichen Nebenwirkungen der Impfung.

Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger und Impfzentrumsleiter Theodor Windhorst. - Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Imposanter Einblick: So sieht Bielefelds Impfzentrum aus

Ausnahmezustand in der City: Der Krisenstab führt jetzt hinter die Kulissen der womöglich wichtigsten Einrichtung im Kampf gegen das grassierende Coronavirus.

Rund 30 Ärzte aus Bielefeld und Lippe sowie einige Apotheker fordern mit ihrer Unterschrift, dass die Impfungen gegen das Corona-Virus so schnell wie möglich beginnen.  - Gunter Held
Bielefeld

Aufruf der Bielefelder Impfärzte: "Corona-Impfung sofort starten"

Die Bielefelder werden zu Beginn mit dem Impfstoff aus dem Hause Biontech / Pfizer immunisiert. - Biontech
Bielefeld

Mit diesem Mittel werden die Bielefelder zuerst geimpft

Jetzt wird kurzfristig geklärt, wer wann zur Impfung in die Stadthalle kommen darf. Probeläufe nach dem 15. Dezember. Kapazitäten der Ärztlichen Hotline 116 117 werden deutlich ausgeweitet.

Die Messe- und Ausstellungshalle zwischen Hauptbahnhof und Stadthalle wird zum Bielefelder Impfzentrum. - Oliver Krato
Bielefeld

Corona-Impfzentrum im Überblick: Das erwartet die Bielefelder

Mit Theodor Windhorst übernimmt ein renommierter Mediziner die Leitung - hier gibt er erste umfangreiche Einblicke in das Mammutprojekt: Ärzte, Termine, Hausbesuche - und Infos für Impf-Skeptiker.

 - Andreas Zobe (Archiv)
Bielefeld

Corona-Krise: Bielefelds Impfzentrum kommt in die Stadthalle

Der Kampf gegen das Coronavirus läuft auf Hochtouren - ein angepeilter Termin für die ersten "Impfstraßen" steht sogar schon. Der Leiter des Impfzentrums ist deutschlandweit bekannt.

Das Impfzentrum für Bielefeld könnte im nächsten Jahr starten. - Christoph Schmidt
Bielefeld

Bielefeld plant bis zu 2.000 Corona-Impfungen pro Tag

Ein Bild aus besseren Tagen: Jetzt ist das Seniorenheim Breipohls Hof wegen mehrerer Covid-19-Fälle komplett geschlossen. - NW
Bielefeld

Dieses Bielefelder Altenheim ist wegen Corona komplett geschlossen

Nur noch im äußersten Notfall dürfen Besucher die Betheler Pflegeeinrichtung besuchen.