0
Geschafft: Torsten Ziegler bei der Zieleinfahrt am Ende des Ötztaler Radmarathons. - © Sportograf/Ötztal Tourismus
Geschafft: Torsten Ziegler bei der Zieleinfahrt am Ende des Ötztaler Radmarathons. | © Sportograf/Ötztal Tourismus

NW-Team Ötztaler Die zehn emotionalsten Momente von Torsten Ziegler

Hubschrauber zum Start, Tour-de-France-Feeling am Berg, Gedanken an Schwarzwälder Kirschtorte und noch mehr

Torsten Ziegler
04.09.2015 | Stand 03.09.2015, 17:50 Uhr |

Drei Tage Tage nach dem Ötztaler habe ich mich erstmals wieder aufs Rad gesetzt. Das tat der Muskulatur, die sich seit dem Rennen wie trockener Teig angefühlt hat, sehr gut. Jetzt fühle mich so frisch, dass ich den Jaufenpass gerne direkt wieder unter die Reifen nehmen würde. Das mit der Frische wird allerdings im Laufe des Tages vermutlich abnehmen. Langes Sitzen taugt einfach zu gar nichts. Bewegung hilft.

realisiert durch evolver group