NW News

Jetzt installieren

0

Ach du dickes Ei: 8.262 Starter beim Osterlauf

Wieder Teilnehmerrekord / Allein 3.329 Läufer wählen den Zehner

26.04.2011 | Stand 26.04.2011, 08:27 Uhr
Der Straßenlauf über zehn Kilometer war der Magnet am vergangenen Karsamstag. Insgesamt 3.329 Starter und Starterinnen nahmen diese Distanz unter die Sohlen. - © FOTO: REINHARD ROHLF
Der Straßenlauf über zehn Kilometer war der Magnet am vergangenen Karsamstag. Insgesamt 3.329 Starter und Starterinnen nahmen diese Distanz unter die Sohlen. | © FOTO: REINHARD ROHLF
8.262 große und kleine Osterläufer - © OSTERLAUF
8.262 große und kleine Osterläufer | © OSTERLAUF

Paderborn. Immer besser, immer beliebter. Auch anno 2011 war Ostern fürs Veranstalter-Konsortium fast schon wieder Weihnachten. Nicht nur angesichts des erneuten Teilnehmerrekords geriet der halbrunde Geburtstag des Paderborner Osterlaufs zu einer ganz runden Sache. Insgesamt 8.262 Starter und Starterinnen bescherten der 65. Auflage am vergangenen Karsamstag diese neue magische Zahl.

Damit wurde die Vorjahres-Bestmarke nochmals um 102 Athleten getoppt. Insgesamt 710 Kurzentschlossene, die am Freitag sowie am Morgen des Veranstaltungstages noch nachgemeldet hatten, bescherten den Organisatoren schlussendlich einigen Stolz auf dieses weitere Erfolgserlebnis. Wegen des "mallorcamäßigen Wetters" (Pressesprecher Thomas Lippe) wurde diesmal jedoch kein neuer Streckenrekord präsentiert.

Trotz der Temperaturen, die das Quecksilber im Start- und Zielbereich am Maspernplatz phasenweise auf bis zu 27 Grad Celsius trieben, "haben wir heute aber dennoch guten Sport gesehen", zog auch ein "begeisterter" Osterlauf-GmbH-Geschäftsführer Peter Horak ein äußerst positives Fazit. Heilfroh, die Großveranstaltung bei diesen äußeren Bedingungen "ohne nennenswerte Zwischenfälle" über die Bühne gebracht zu haben.

"Homogenes Team"

Wolfgang Krenz sprach im Nachhinein von "überwältigenden Eindrücken", die er an diesem Osterlauftag gesammelt habe. Der Präsident des SC Grün-Weiß Paderborn bedankte sich ausdrücklich beim kompletten Helferteam, "das von Jahr zu Jahr immer homogener funktioniert". Jeder sei am Ende eines solchen Tages "jetzt zwar richtig erschöpft", konstatierte Dirk Happe vom Sportamt der Stadt Paderborn, "aber besser so", als ein verregnetes Event über die Runden schaukeln zu müssen.
Information
Alles zum Osterlauf

Seit jeher mit gewissen Selbstläufer-Qualitäten ausgestattet, entwickelte sich der Straßenlauf über 10 km am Karsamstag 2011 zum einsamen Renner. Insgesamt 3.329 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen diese Strecke unter die Sohlen. Bleibt nach den insgesamt 33.290 gelaufenen Kilometern allein auf dieser Distanz die Erkenntnis, dass die in Paderborn startenden Zehner in den nächsten Jahren angesichts des stetigen Aufwärtstrends möglicherweise mal den kompletten Erdball (40.000 km) umrunden werden.   

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken