0

Mocki als Überraschungs-Ei für den Osterlauf

Mockenhaupt meldet kurzfristig für die 10 Kilometer

22.04.2011 | Stand 22.04.2011, 18:00 Uhr
Vor drei Jahren glänzte Sabrina Mockenhaupt beim Paderborner Osterlauf als Zweitplatzierte über 10 Kilometer. - © FOTO: REINHARD ROHLF
Vor drei Jahren glänzte Sabrina Mockenhaupt beim Paderborner Osterlauf als Zweitplatzierte über 10 Kilometer. | © FOTO: REINHARD ROHLF
Mocki als Überraschungs-Ei - © OSTERLAUF
Mocki als Überraschungs-Ei | © OSTERLAUF

Paderborn. Tolle Wetteraussichten, ein treuer Hauptsponsor, der dem Event zunächst für zwei weitere Jahre eiserne Treue geschworen hat, und mit Sabrina "Mocki" Mockenhaupt eine prominente Starterin, die sich erst am Donnerstag kurzfristig für die Reise nach Ostwestfalen entschieden hatte. Beste Voraussetzungen also für den 65. Paderborner Osterlauf, der am Karsamstag gestartet wird.

Mehr noch: Aufgrund der Voranmeldezahlen wird sich dieser halbrunde Geburtstag der ältesten Straßenlaufveranstaltung Deutschlands im Start- und Zielbereich am Maspernplatz todsicher wieder in rekordverdächtigen Dimensionen bewegen. Die offizielle Frühbucherfrist endete am vergangenen Dienstag um 24 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt registrierten die Veranstalter 5.749 willige Athleten, die das vielfältige Streckenangebot am Samstag unter die Sohlen nehmen wollen.

Information
Die Startzeiten
    
11.15 Uhr: Bambini-Lauf für Grundschulkinder (etwa 1,5 km).
11.20 Uhr: 5-Kilometer-Straßenlauf.
11.35 Uhr: Walking/Nordic Walking (5 km).
12.35 Uhr: Bambini-Lauf für Kindergartenkinder (1 km).
12.40 Uhr: Handbiker (10 km).
12.50 Uhr: 10-Kilometer-Straßenlauf.
14 Uhr: Inline-Skating-Halbmarathon.
15 Uhr: Halbmarathon.

Und wie erwartet entwickelt sich die 10-Kilometer-Strecke auch anno 2011 zum Renner der Veranstaltung. Allein 2.980 Läufer haben sich bislang für diese Distanz entschieden. 1.219 Halbmarathonis, 1.143 Starter über 5 km, 27 Handbiker, 270 Inliner sowie 110 Walker- und Nordic Walker komplettieren das vorläufige Teilnehmerfeld.

Bis zu 650 Nachmeldungen erwartet

Aufgrund gewisser Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren rechnet Dirk Happe vom Orgateam angesichts der zu erwartenden Witterungsbedingungen mit "rund 600 bis 650 Nachmeldungen", mit denen noch fest zu rechnen sei. Zum Feld der zahlenden Läufer Läuferinnen und Läufer werden sich rund 1.800 Bambini gesellen, die beim Kindergarten- (1 km) und Grundschulkinder-Lauf (1,5 km) starten werden.

Für den Nachwuchs hält Hauptsponsor Eon-Westfalen-Weser-Vertrieb übrigens noch eine besondere Überraschung parat. Um 11.15 Uhr wird die siebenfache Biathlon-Weltmeisterin und Doppel-Olympiasiegerin Andrea Henkel ein ganz spezielles Warm-up-Programm mit den Kids absolvieren, bevor Deutschlands Vorzeige-Athletin anschließend selbst über die 5 Kilometer starten wird.

Auch diesmal wird das bewährte Veranstaltungskonzept aus einer gesunden Mischung aus Breiten- und Spitzensport von etlichen afrikanischen Top-Läufern bereichert. Neben einigen Europa-Debütanten wird Christoph Kopp, seit drei Jahren für den Osterlauf als externer Sportlicher Leiter tätig, etliche Kenianer präsentieren, deren persönliche Bestzeiten unter 28 Minuten anzusiedeln sind. Als Zugpferd aus Deutschen Landen hat der in Berlin lebende Kopp auch den Deutschen Meister über 10.000 Meter von 2010 ins Boot geholt. Der für den TV Wattenscheid startende Christian Glatting (Bestzeit: 28:40,18 min.) wurde bei den jüngsten Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona als bester Deutscher immerhin Neunter. Ein Langstreckler, der in Paderborn durchaus für frischen Wind sorgen im internationalen Startfeld sorgen könne, urteilt Kopp über den 24-Jährigen.

Im 10-km-Frauenfeld sorgte Sabrina Mockenhaupts kurzfristige Zusage am Donnerstag für Freude beim Veranstalter. Die EM-Sechste über 10.000 Meter von 2010 startet zum zweiten Mal beim Osterlauf. Beim Debüt 2008 finishte die aus Siegen stammende Wahl-Kölnerin hinter Penniah Arusei (Kenia) in 31:57 Minuten auf Rang zwei.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG