0
- © Friso Gentsch/dpa
Dressurreiterin Isabell Werth winkt dem Publikum zu. | © Friso Gentsch/dpa

WM in Herning Bronze für deutsches Dressur-Team: «Kirche im Dorf lassen»

Von Michael Rossmann, dpa

Michael Rossmann
07.08.2022 | Stand 13.09.2022, 21:21 Uhr

Die Unschlagbaren sind noch schlagbar. Nach sechs Goldmedaillen bei internationalen Großereignissen ist die deutsche Siegesserie in der Dressur mit einer neuformierten Equipe beendet.

Mehr zum Thema