0
- © Michael Kappeler/dpa
Diskuswerferin Claudine Vita vom SC Neubrandenburg kam mit einer Weite von 64,24 Metern auf Rang fünf. | © Michael Kappeler/dpa

Weltmeisterschaften in Eugene Das war die Nacht bei der Leichtathletik-WM

21.07.2022 | Stand 22.07.2022, 07:50 Uhr

Rang fünf für Claudine Vita im Diskus ist das bisher beste deutsche Resultat dieser Leichtathletik-WM in den USA - doch die erhoffte erste Medaille war im Finale früh außer Reichweite und die Enttäuschung vor allem bei der Olympia-Zweiten Kristin Pudenz danach riesengroß.

Mehr zum Thema