0
- © Sebastian Gollnow/dpa
Bereitet sein Karriereende vor: Tobias Hauke. | © Sebastian Gollnow/dpa

Nur noch Notnagel Hockey-Rekordspieler Hauke bereitet Karriereende vor

14.07.2022 | Stand 25.07.2022, 18:19 Uhr

Hockey-Rekordnationalspieler Tobias Hauke bereitet das Ende seiner erfolgreichen Karriere vor.

Der 34-jährige Hamburger habe Mitspieler und Verantwortliche seines Stammvereins Harvestehuder THC darüber informiert, dass er in der neuen Bundesliga-Feldsaison nur noch im Notfall zur Verfügung stehen werde, berichtete das «Hamburger Abendblatt». Sofern er fit bleibe, würde er allerdings die Hallensaison 2022/23 mit der Heim-Europameisterschaft in Hamburg im Dezember als Höhepunkt gerne noch absolvieren.

Der Olympiasieger von 2008 und 2012 sowie Bronzemedaillengewinner von 2016 hat 365 Länderspiele für Deutschland absolviert. Hauke ist mittlerweile zweifacher Vater und muss wegen einer führenden Position im elterlichen Betrieb mit dem Hockeysport kürzer treten. Er wolle künftig nur noch einmal pro Woche mit den HTHC-Herren trainieren, um fit und in Form zu bleiben, hieß es in dem Bericht weiter.

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.