0
Kamila Walijewa - © Foto: David J. Phillip/AP/dpa
Die russische Eiskunstläuferin Kamila Walijewa sitzt auf dem Eis und weint nach einem Sturz. | © Foto: David J. Phillip/AP/dpa

Eiskunstlauf bei Olympia Trotz Doping-Verfahren: Russin Walijewa steht auf Startliste

13.02.2022 | Stand 13.02.2022, 12:26 Uhr

Peking - Weinend saß Kamila Walijewa vor ihrer Doping-Anhörung auf dem olympischen Eis. Ein Trainingssturz hatte Russlands Wunderkind kurz die Fassung geraubt. Am Sonntag geht es in Peking für die 15-Jährige im Eilverfahren der Sportrichter um ihre zweite Gold-Chance bei den Winterspielen.

Mehr zum Thema