0
Luka Doncic - © Foto: Lm Otero/AP/dpa
Luka Doncic von den Dallas Mavericks reagiert während des Spiels. | © Foto: Lm Otero/AP/dpa

NBA Doncic führt Dallas nach Korbtausch zu Sieg gegen 76ers

05.02.2022 | Stand 05.02.2022, 07:38 Uhr

Dallas - Angeführt von einem überragenden Luka Doncic haben die Dallas Mavericks das Topspiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Philadelphia 76ers gewonnen.

Beim 107:98 verbuchte Doncic sein achtes sogenanntes Triple Double der Saison und kam auf 33 Punkte, 15 Assists und 13 Rebounds. Der Slowene gewann somit auch das Duell der Superstars gegen Philadelphias Joel Embiid (27 Punkte, 13 Rebounds).

Die Partie musste eine Dreiviertelstunde lang unterbrochen werden, nachdem Mitte des ersten Viertels festgestellt wurde, dass ein Korb schief hing und ausgetauscht werden musste. Maximilian Kleber konnte bei den Mavericks wegen Knieproblemen kurzfristig nicht mitwirken.

Die Boston Celtics haben erstmals in dieser Saison vier Spiele in Serie gewonnen. Beim 102:93 bei den Detroit Pistons zeigte sich der zuletzt formschwache Dennis Schröder verbessert und steuerte zehn Punkte sowie fünf Assists und vier Rebounds zum Sieg bei. Schröder klagt allerdings auch seit einiger Zeit über Beschwerden an der Achillessehne.

Boston hat nun genauso viele Siege wie die vor der Saison stark aufgerüsteten Brooklyn Nets, die am Freitag ihre siebte Niederlage in Serie kassierten. Ohne ihre beiden verletzten All-Stars Kevin Durant und James Harden unterlagen die Nets 102:125 bei den Utah Jazz. Für die Jazz erzielte wiederum All-Star Donovan Mitchell 27 Punkte in seinem ersten Spiel, nachdem er acht Partien wegen einer Gehirnerschütterung pausiert hatte.

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.