0
Vierer - © Foto: Peter Klaunzer/KEYSTONE/dpa
Lisa Brennauer, Franziska Brauße, Mieke Kröger und Laura Süßemilch gewannen EM-Gold. | © Foto: Peter Klaunzer/KEYSTONE/dpa

Europameisterschaft Bielefelderin Kröger holt Gold im Frauen-Vierer bei Bahnrad-EM

Am zweiten Tag der Bahnrad-EM gibt es das erste Gold für Deutschland. Wieder beeindrucken drei Olympiasiegerinnen und eine Nachwuchsfahrerin in der Mannschaftsverfolgung. Die Männer verpassten das Podest knapp.

06.10.2021 | Stand 07.10.2021, 06:45 Uhr

Grenchen. Die deutschen Verfolgerinnen fahren nach der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen weiter in der Erfolgsspur. Bei den Bahnradsport-Europameisterschaften in Grenchen siegte die Mannschaft mit den Tokio-Olympiasiegerinnen Lisa Brennauer (Durach), Franziska Brauße (Eningen), Mieke Kröger (Bielefeld) und Nachwuchsfahrerin Laura Süßemilch (Aulendorf) und sorgte am zweiten EM-Tag für die erste Goldmedaille für den Bund Deutscher Radfahrer.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG