0
Simon Geschke - © Foto: Roth/dpa
Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Simon Geschke. | © Foto: Roth/dpa

Nach Corona-Fall Geschke über Quarantäne: «Halb Psychiatrie, halb Gefängnis»

25.07.2021 | Stand 25.07.2021, 07:48 Uhr

Tokio - Nach seinem positiven Corona-Test muss Radprofi Simon Geschke maximal zehn Tage in einem Quarantäne-Hotel verbringen. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur schildert der 35 Jahre alte Olympiateilnehmer die Umstände, unter denen er dort lebt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG