0
Asbel Kiprop - © Foto: Franck Robichon/EPA
Asbel Kiprop wurde des Dopings überführt. | © Foto: Franck Robichon/EPA

Kenias Mittelstrecken-Ass Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

20.04.2019 | Stand 20.04.2019, 13:58 Uhr

Monaco - Der kenianische Leichtathletik-Olympiasieger Asbel Kiprop ist zu einer Vierjahressperre wegen Dopings verurteilt worden. Das teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) am Samstag per Twitter mit.

Grund ist eine Dopingprobe, bei der EPO gefunden wurde. Der 29 Jahre alte Läufer hatte 2008 in Peking Gold über 1500 Meter gewonnen und war dreimal Weltmeister über diese Distanz.

Links zum Thema
Kiprop-Profil beim Verband
Athletics Integrity Unit
Tweet der AIU
Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group