0
André Breitenreiter jubelt mit seinem Schützling Wilfried Gnonto über den Derbysieg gegen den Grasshopper Club Zürich. - © picture alliance/KEYSTONE
André Breitenreiter jubelt mit seinem Schützling Wilfried Gnonto über den Derbysieg gegen den Grasshopper Club Zürich. | © picture alliance/KEYSTONE
Fußball

Ein Paderborner Ex-Trainer ist auf dem Weg zum nächsten Fußball-Wunder

Er führte den SCP und Hannover zum Aufstieg und Schalke in die Europa League. Trotzdem wurden die Erfolge von André Breitenreiter in Deutschland nur selten gewürdigt. In der Schweiz ist er gerade dabei, Geschichte zu schreiben.

Sebastian Stiekel/dpa
10.02.2022 | Stand 10.02.2022, 09:38 Uhr

Zürich/Paderborn. Schon einmal hatte André Breitenreiter mit einem Außenseiter für Furore gesorgt. In der Zweitliga-Saison 2013/2014 führte der gebürtige Hannoveraner den SC Paderborn als Cheftrainer sensationell zum Aufstieg in die Bundesliga. Nun ist der 48-Jährige mit dem Schweizer Erstligisten FC Luzern auf dem Weg zum nächsten Fußball-Wunder.

Mehr zum Thema