0
Beim Hinspiel in Paderborn kassierte Daniel-Kofi Kyereh (r.), der sich hier gegen SCP-Verteidiger Jasper van der Werff durchsetzt, mit St. Pauli eine 1:3-Pleite. Im Rückspiel muss St. Paulis Offensiv-Stratege nun passen. - © picture alliance/dpa
Beim Hinspiel in Paderborn kassierte Daniel-Kofi Kyereh (r.), der sich hier gegen SCP-Verteidiger Jasper van der Werff durchsetzt, mit St. Pauli eine 1:3-Pleite. Im Rückspiel muss St. Paulis Offensiv-Stratege nun passen. | © picture alliance/dpa

SC Paderborn SCP-Splitter: St. Pauli fehlt der Zehner, Paderborn hofft auf 7.500 Fans

Die Kiezkicker müssen im Heimspiel gegen Paderborn auf Daniel-Kofi Kyereh verzichten. Der SCP begrüßt die jüngste Änderung der Corona-Verordnung. Und ein ehemaliger SCP-Coach kündigt seinen Abschied aus Eindhoven an.

Frank Beineke
03.02.2022 | Stand 15.09.2022, 10:18 Uhr

Kyereh muss auf "geilen Fight" verzichten

Mehr zum Thema