SCP-Leihgabe Luca Marseiler (2. v. r.) jubelt mit seinen Kölner Teamkollegen über den 1:0-Treffer gegen Halle. - © picture alliance
SCP-Leihgabe Luca Marseiler (2. v. r.) jubelt mit seinen Kölner Teamkollegen über den 1:0-Treffer gegen Halle. | © picture alliance
NW Plus Logo SCP-Splitter

Eine SCP-Leihgabe im Glück, ein Ex-Paderborner im Pech

Ein 24-Jähriger schießt seine ersten Tore für einen Drittligisten vom Rhein. Hannover sucht einen neuen Trainer. Und ein Ex-Paderborner hat schon wieder Pech im Schwabenland.

Frank Beineke

In ungewohnter Rolle zum Doppelpack Kurz vor dem Ende der Sommer-Transferperiode hatte der SC Paderborn seinen Neuzugang Luca Marseiler an Viktoria Köln ausgeliehen. Der 24-jährige Offensivakteur, der von Unterhaching zum SCP gewechselt war, soll beim Drittligisten vom Rhein möglichst viel Spielpraxis sammeln. Der Plan geht bislang auf, denn Marseiler kam in zehn der vergangenen elf Drittliga-Spiele zum Einsatz und stand dabei acht Mal in der Startelf. Am ersten Adventssonntag sollte der gebürtige Münchener nun auch seine ersten beiden Treffer für die Viktoria erzielen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG