0
SCP-Akteur Maximilian Thalhammer zog sich in Karlsruhe eine schwere Schulterverletzung zu - womöglich sogar in diesem Zweikampf mit KSC-Spieler Christoph Kobald (r.). - © picture alliance/dpa
SCP-Akteur Maximilian Thalhammer zog sich in Karlsruhe eine schwere Schulterverletzung zu - womöglich sogar in diesem Zweikampf mit KSC-Spieler Christoph Kobald (r.). | © picture alliance/dpa
SC Paderborn

Ein Paderborner im Pech: Für Thalhammer ist die Hinrunde wohl gelaufen

Dem SCP-Mittelfeldspieler droht wegen einer Schulterverletzung eine monatelange Pause. Gute Nachrichten gibt es immerhin für einen anderen Teamkollegen.

Frank Beineke
03.11.2021 | Stand 03.11.2021, 17:52 Uhr

Paderborn. Maximilian Thalhammer wird die Partie beim Karlsruher SC trotz des 4:2-Erfolges in keiner guten Erinnerung behalten. Dass der Mittelfeld-Akteur des SC Paderborn den bis dato hoffnungslos unterlegenen KSC mit seinem Fehlpass zum 1:4-Treffer zurück ins Spiel gebracht hatte, ist zu verschmerzen.

Mehr zum Thema