NW News

Jetzt installieren

SCP-Stürmer Dennis Srbeny (l.) erzielte beim 2:2 gegen den Karlsruher SC bereits sein zwölftes Saisontor. - © Besim Mazhiqi
SCP-Stürmer Dennis Srbeny (l.) erzielte beim 2:2 gegen den Karlsruher SC bereits sein zwölftes Saisontor. | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo SC Paderborn Der SCP geht mit Optimismus und einer offenen Frage in die Länderspielpause

Paderborns junges Team hat viel Potenzial, steckt aber noch in einem Lernprozess. Ob Steffen Baumgart über die Saison hinaus der "Lehrmeister" bleibt, ist weiterhin unklar. Doch es gibt positive Signale.

Frank Beineke

Paderborn. Der zweite Sieg in Folge wurde am Freitagabend zwar hauchdünn verpasst. Doch auch nach dem 2:2 gegen den Karlsruher SC konnte Fußball-Zweitligist SC Paderborn beruhigt und voller Optimismus in die Länderspielpause gehen. Mit nunmehr 35 Punkten ist das Team von Trainer Steffen Baumgart nicht mehr weit vom vorzeitigen Klassenerhalt entfernt. Und die vergangene Woche mit den Spielen auf St. Pauli (2:0) und gegen den KSC zeigte, über welch großes Potenzial der SCP verfügt. Doch es wurde zugleich wieder deutlich, dass die Mannschaft noch mitten in der Entwicklung steckt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema