0
SCP-Linksverteidiger Jamilu Collins (l.), der sich hier im Hinspiel gegen Pauli-Akteur Ole Finn Becker durchsetzt, dürfte am Montag in die Paderborner Startelf zurückkehren. - © Besim Mazhiqi
SCP-Linksverteidiger Jamilu Collins (l.), der sich hier im Hinspiel gegen Pauli-Akteur Ole Finn Becker durchsetzt, dürfte am Montag in die Paderborner Startelf zurückkehren. | © Besim Mazhiqi

SC Paderborn St. Pauli zeigt dem SC Paderborn, wie es geht

Den Kiezkickern gelang zuletzt eine Siegesserie, die sich auch der SCP vorgenommen hatte. Nun wollen die Paderborner ausgerechnet auf St. Pauli in die Erfolgsspur zurückkehren.

Frank Beineke
12.03.2021 | Stand 12.03.2021, 19:18 Uhr |

Paderborn. Eigentlich wollte der SC Paderborn in der Rückrunde eine Erfolgsserie starten, um in der 2. Bundesliga noch einmal oben angreifen zu können. Doch bislang gab's schlappe sechs Punkte aus sieben Spielen. Nun gastiert der SCP an diesem Montag, 15. März, auch noch beim FC St. Pauli (20.30 Uhr), der die Rückrunden-Tabelle anführt und nur eine Niederlage in den vergangenen elf Partien kassierte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG