0
Darmstadts Trainer Markus Anfang erlebte im Hinspiel gegen Paderborn einen Tag, an dem bei seinem Team alles schief ging. - © picture alliance/dpa
Darmstadts Trainer Markus Anfang erlebte im Hinspiel gegen Paderborn einen Tag, an dem bei seinem Team alles schief ging. | © picture alliance/dpa

SCP-Gegner unter der Lupe Darmstadts Trainer will in Paderborn hinten dichtmachen

Die für ihre offensive Spielweise bekannten Südhessen könnten beim SCP ungewöhnlich defensiv zu Werke gehen. Schließlich stecken die Lilien inzwischen mitten im Abstiegskampf.

Frank Beineke
05.03.2021 | Stand 05.03.2021, 12:57 Uhr

Darmstadt/Paderborn. Wenn es zum Trainerduell zwischen Markus Anfang und Steffen Baumgart kam, fielen bislang extrem viele Tore. In drei Zweitliga-Partien und einem Testspiel, die es bislang zwischen den beiden Ex-Profis gegeben hat, wurden insgesamt 25 Treffer notiert. 17 davon erzielte der SC Paderborn. Und in allen vier Spielen gingen die Baumgart-Mannen als Sieger vom Platz. Wenn Anfang an diesem Freitag, 5. März, um 18.30 Uhr mit dem SV Darmstadt 98 beim SCP gastiert, hat er sicherlich keine Lust auf ein Déjà-vu-Erlebnis. Und so wollen die Südhessen erst einmal hinten dichtmachen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG