0
Der Ex-Paderborner Philipp Klement hat im Heimspiel gegen Schalke soeben sein erstes Tor für den VfB Stuttgart geschossen. Der Jubel fällt nicht gerade überschwänglich aus. Die Erleichterung scheint zu überwiegen. - © picture alliance
Der Ex-Paderborner Philipp Klement hat im Heimspiel gegen Schalke soeben sein erstes Tor für den VfB Stuttgart geschossen. Der Jubel fällt nicht gerade überschwänglich aus. Die Erleichterung scheint zu überwiegen. | © picture alliance

SCP-Splitter Ex-Spieler feiern Premieren-Tore, Alarm-Stimmung beim nächsten Gegner

Philipp Klement und Gerrit Holtmann brauchen für ihre ersten Treffer eine längere Anlaufzeit. Paderborns nächster Gegner steckt in der Krise. Und der SCP-Jahrhunderttrainer erwischt einen glänzenden Start in Duisburg.

Frank Beineke
01.03.2021 | Stand 01.03.2021, 16:47 Uhr

Paderborn. Zwei ehemalige Spieler des SC Paderborn haben am Wochenende erstmals für ihre neuen Klubs getroffen. Beim nächsten SCP-Gegner ist unterdessen Feuer unterm Dach. Und Paderborns Jahrhundert-Trainer hat beim MSV Duisburg einen glänzenden Start erwischt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG