0
Seit der Saison 2019/20 war Frank Löning als Trainer des SV Sandhausen II an der Seitenlinie im Einsatz. Inzwischen ist der Ex-Paderborner aber in seine ostfriesische Heimat zurückgekehrt. - © picture alliance
Seit der Saison 2019/20 war Frank Löning als Trainer des SV Sandhausen II an der Seitenlinie im Einsatz. Inzwischen ist der Ex-Paderborner aber in seine ostfriesische Heimat zurückgekehrt. | © picture alliance

SCP-Splitter Aufstiegsheld wieder in Ostfriesland - SCP unterstützt Solidaritätsaktion

Frank Löning hat sich vom SV Sandhausen verabschiedet. Der SC Paderborn bekundet seine Solidarität mit homosexuellen Spielern. Und ein ehemaliger SCP-Akteur spielt nun in Englands vierter Liga.

Frank Beineke
17.02.2021 | Stand 17.02.2021, 15:39 Uhr

Paderborn. Wenn der SV Sandhausen an diesem Samstag, 20. Februar, um 13 Uhr beim SC Paderborn gastiert, werden die Interimstrainer Stefan Kulovits und Gerhard Kleppinger die Gäste coachen. Womöglich wäre auch Frank Löning ein Kandidat für diesen Job gewesen, denn der ehemalige Paderborner Stürmer war Cheftrainer von Sandhausens U23. Allerdings warf der 39-Jährige vor einigen Wochen die Brocken hin, um nach Ostfriesland zurückzukehren. Der SC Paderborn beteiligt sich unterdessen an einer Solidaritätsaktion, die das Fußballmagazin "11 Freunde" initiiert hat. Und ein Ex-SCP-Spieler kickt nun in Englands vierter Liga.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG