0
SCP-Linksverteidiger Jamilu Collins (r.), hier im DFB-Pokal gegen BVB-Star Jadon Sancho, hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert. - © picture alliance
SCP-Linksverteidiger Jamilu Collins (r.), hier im DFB-Pokal gegen BVB-Star Jadon Sancho, hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert. | © picture alliance

SC Paderborn SC Paderborn verlängert Vertrag mit Linksverteidiger Jamilu Collins

Der nigerianische Nationalspieler bindet sich bis Juli 2022 an den SCP, sichert sich aber wohl eine Ausstiegsklausel.

Frank Beineke
15.02.2021 | Stand 15.02.2021, 17:21 Uhr

Paderborn. In der vergangenen Woche hatte der SC Paderborn die Vertragsverlängerung mit Leopold Zingerle bekanntgegeben. Der Stammtorwart ist jetzt bis Juli 2023 an den Zweitligisten gebunden. Zuvor hatten bereits Eigengewächs Ron Schallenberg und Rechtsverteidiger Johannes Dörfler bis 2024 verlängert. An diesem Montagnachmittag vermeldete der Verein die nächste gute Nachricht vom Verhandlungstisch: So gilt der Kontrakt von Linksverteidiger Jamilu Collins, der eigentlich am Saisonende ausgelaufen wäre, nun immerhin bis Juli 2022 (wir berichteten). Allerdings sicherte sich der nigerianische Nationalspieler nach Informationen von nw.de eine Ausstiegsklausel, die er im Sommer ziehen könnte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG