In der Drittliga-Saison 2016/17 war Florian Fulland interimsweise Cheftrainer des SC Paderborn. Nun springt er beim VfL Osnabrück als "Zwischenlösung" ein. - © NW-Archiv/Marc Köppelmann
In der Drittliga-Saison 2016/17 war Florian Fulland interimsweise Cheftrainer des SC Paderborn. Nun springt er beim VfL Osnabrück als "Zwischenlösung" ein. | © NW-Archiv/Marc Köppelmann
NW Plus Logo SCP-Splitter

Ex-Paderborner wird Interimscoach in Osnabrück, nächster SCP-Gegner entlässt den Trainer

Florian Fulland trainiert bis auf Weiteres den VfL Osnabrück. Der nächste SCP-Gegner hat sich vom Coach getrennt. Paderborns Linksverteidiger Jamilu Collins hat seinen Vertrag verlängert. Und ein Rechtsstreit mit SCP-Beteiligung geht in die nächste Runde.

Frank Beineke

Paderborn. Bei einem Zweitliga-Konkurrenten des SC Paderborn fungiert seit diesem Montag ein Ex-Paderborner als Interimstrainer: Florian Fulland coacht ab sofort den VfL Osnabrück, der sich nach einer Negativserie von Chefcoach Marco Grote getrennt hat. Und auch Paderborns nächster Gegner hat den Trainer entlassen. So trennte sich der SV Sandhausen, der am Samstag, 20. Februar, um 13 Uhr in der Benteler-Arena gastiert, am Montagabend von Michael Schiele. Eine positive Nachricht gab's dagegen vom SCP. So hat Linksverteidiger Jamilu Collins seinen Vertrag bis Juli 2022 verlängert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema