Sebastian Vasiliadis wird gegen Heidenheim erstmals seit zehn Spielen wieder im SCP-Kader stehen. Sofern überhaupt gespielt wird, versteht sich. - © picture alliance
Sebastian Vasiliadis wird gegen Heidenheim erstmals seit zehn Spielen wieder im SCP-Kader stehen. Sofern überhaupt gespielt wird, versteht sich. | © picture alliance
NW Plus Logo SC Paderborn

Vasiliadis kehrt in den SCP-Kader zurück - wenn gespielt werden kann

Der 23-jährige Mittelfeldspieler rückt im Heimspiel gegen Heidenheim für den verletzten Stürmer Sven Michel ins Aufgebot. Ob das Spiel angepfiffen wird, entscheidet sich am Sonntagmorgen.

Frank Beineke

Paderborn. Sebastian Vasiliadis galt beim SC Paderborn lange Zeit als schier unersetzlich. In den vergangenen neun Pflichtspielen aber stand der Mittelfeldspieler nicht einmal mehr im Kader. Doch im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim, das an diesem Sonntag um 13.30 Uhr in der Benteler-Arena angepfiffen wird, kehrt „Vasi" ins 20er-Aufgebot zurück. Dies entschied Cheftrainer Steffen Baumgart nach dem Training am Samstag. Der Deutsch-Grieche übernimmt den Platz, der durch die ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG