Die SCP-Abwehrspieler Uwe Hünemeier und Johannes Dörfler (vorne v. r.), die hier den Karlsruher Philipp Hofmann attackieren, können mit ihren Hinrunden-Leistungen zufrieden sein. Dies gilt auch für SCP-Kapitän Sebastian Schonlau (hinten r.). - © picture alliance
Die SCP-Abwehrspieler Uwe Hünemeier und Johannes Dörfler (vorne v. r.), die hier den Karlsruher Philipp Hofmann attackieren, können mit ihren Hinrunden-Leistungen zufrieden sein. Dies gilt auch für SCP-Kapitän Sebastian Schonlau (hinten r.). | © picture alliance
NW Plus Logo SC Paderborn

Das Halbjahreszeugnis für die Abwehrspieler des SC Paderborn

Johannes Dörfler und Uwe Hünemeier sind die Dauerbrenner in der SCP-Viererkette. Für Linksverteidiger Jamilu Collins war es dagegen eine verkorkste Hinrunde mit einem versöhnlichen Ende.

Frank Beineke

Paderborn. 25 Spieler kamen in der Zweitliga-Hinrunde für den SC Paderborn zum Einsatz. Dauerbrenner war Torwart Leopold Zingerle, der keine einzige Liga-Minute verpasste. Von den Feldspielern waren Routinier Uwe Hünemeier und Rechtsverteidiger Johannes Dörfler in allen 17 Partien dabei. Während Dörfler somit zu den positiven Überraschungen der Hinrunde zählt, hatten und haben einstige Leistungsträger einen verdammt schweren Stand. So waren Sebastian Vasiliadis, Jamilu Collins...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG