Julian Justvan (vorne) schoss beim Paderborner 2:1-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue sein erstes Zweitliga-Tor. - © Besim Mazhiqi
Julian Justvan (vorne) schoss beim Paderborner 2:1-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue sein erstes Zweitliga-Tor. | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo SC Paderborn Paderborns Neuzugang Julian Justvan und sein Frust-Jahr im Frankenland

Der 22-Jährige gastiert an diesem Freitag mit dem SC Paderborn bei der SpVgg Greuther Fürth, bei der er als 14-Jähriger einst keine gute Zeit durchlebte. Dennoch ist die Vorfreude aufs Spiel ziemlich groß.

Frank Beineke

Paderborn. Der Fürther Ronhof ist für den SC Paderborn bekanntlich kein gutes Pflaster. Vor knapp 38 Jahren gelang dort der erste und bislang einzige Sieg. Seitdem gab's für die Paderborner in zehn Partien bei der SpVgg Greuther Fürth sechs Pleiten und vier Remis. Auch SCP-Neuzugang Julian Justvan hat keine guten Erinnerungen an den Ronhof. Als C-Jugendlicher spielte er ein Jahr lang für die Fürther. Es war ein extrem schwieriges Jahr. Wenn Justvan an diesem Freitag, 15. Januar, ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group