0
Beim 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig hatte Nick Proschwitz (r.), hier im Duell gegen Deniz Dogan, den Endstand für den SC Paderborn erzielt. Nun kehrt er im Trikot der Eintracht an die Pader zurück. - © NW-Archiv/Marc Köppelmann
Beim 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig hatte Nick Proschwitz (r.), hier im Duell gegen Deniz Dogan, den Endstand für den SC Paderborn erzielt. Nun kehrt er im Trikot der Eintracht an die Pader zurück. | © NW-Archiv/Marc Köppelmann

SC Paderborn In Paderborn steigt am Mittwoch ein Duell der Gefrusteten

Der SCP und die Braunschweiger Eintracht enttäuschten am vergangenen Wochenende auf ganzer Linie. Nun gibt's in der Benteler-Arena die Gelegenheit zur Wiedergutmachung.

Frank Beineke
15.12.2020 | Stand 15.12.2020, 15:55 Uhr |

Paderborn. Im Lager der Fußball-Zweitligisten SC Paderborn und Eintracht Braunschweig herrschte am Wochenende gewaltiger Frust. Während der SCP am Freitag bei der 0:3-Pleite in Bochum kollektiv versagt hatte, leisteten die Braunschweiger am Sonntag bei ihrer 0:2-Heimniederlage gegen Osnabrück einen spielerischen Offenbarungseid. Und so sind beide Teams heilfroh, dass es schon an diesem Mittwoch, 16. Dezember, die Gelegenheit zur Wiedergutmachung gibt. Dann kommt es ab 18.30 Uhr in der Paderborner Benteler-Arena zum direkten Duell.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG