0
Mittelfeldstratege Robert Zulj (r.) und Stürmer Simon Zoller sind mit jeweils fünf Treffern die erfolgreichsten Torschützen des VfL Bochum. - © picture alliance
Mittelfeldstratege Robert Zulj (r.) und Stürmer Simon Zoller sind mit jeweils fünf Treffern die erfolgreichsten Torschützen des VfL Bochum. | © picture alliance
SCP-Gegner unter der Lupe

Für den SC Paderborn geht's am Freitag zum "Corona-Champion"

Der VfL Bochum hat seit dem Ende der Corona-Zwangspause die meisten Punkte aller Zweitligisten eingesammelt. Seit dem Sommer ist dabei ein langjähriger Paderborner im Trainerteam des Ruhrpott-Klubs tätig.

Frank Beineke
10.12.2020 | Stand 10.12.2020, 16:47 Uhr

Bochum/Paderborn. Eines ist klar: Auch der VfL Bochum würde liebend gerne wieder in vollbesetzten Fußball-Stadien spielen. Doch irgendwie scheint der Zweitligist aus dem Ruhrpott auch ohne Zuschauer prima klarzukommen. Zumindest, was das Sportliche betrifft. Denn seit dem Ende der Corona-Zwangspause und der Mitte Mai erfolgten Wiederaufnahme des Spielbetriebs holte der VfB satte 35 Punkte aus 19 Spielen. Das schaffte kein anderer Zweitligist. An diesem Freitag gibt's für die Bochumer die Gelegenheit, die Erfolgsbilanz auszubauen. Dann trifft der "Corona-Champion" im heimischen Vonovia-Ruhrstadion um 18.30 Uhr auf den SC Paderborn.

Mehr zum Thema