0
Der Lübecker Pascal Steinwender (vorne) jubelt in der Paderborner Benteler-Arena über seinen 1:0-Treffer gegen Verl. - © picture alliance
Der Lübecker Pascal Steinwender (vorne) jubelt in der Paderborner Benteler-Arena über seinen 1:0-Treffer gegen Verl. | © picture alliance

SCP-Splitter Steinwender trifft in Paderborn - SCP-Zocker schocken Bayer 04

Die SCP-Leihgabe siegt mit Lübeck in der Benteler-Arena, Paderborns eSportler setzen ein Ausrufezeichen und ein ehemaliger SCP-Kicker startet seine Funktionärs-Karriere.

Frank Beineke
19.11.2020 | Stand 19.11.2020, 13:24 Uhr

Paderborn. Für einen Leihspieler des SC Paderborn läuft es derzeit richtig gut: Pascal Steinwender holte jetzt mit dem Drittligisten VfB Lübeck den dritten Sieg in Folge. Dabei schoss der 24-Jährige sein erstes Pflichtspieltor für die Holsteiner - und das auch noch in Paderborn. Ebenfalls Grund zum Jubeln hatten die eSportler des SCP, die ihre ersten Punktgewinne in der Virtual Bundesliga feierten. Ein Ex-Paderborner hat unterdessen eine Funktionärskarriere gestartet, während der SCP die Zusammenarbeit mit einem treuen Partner fortsetzt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group