0
SCP-Kapitän Sebastian Schonlau (r.) wird es am Sonntag unter anderem mit Darmstadts Topscorer Tobias Kempe (l.) zu tun bekommen. - © imago/pmk
SCP-Kapitän Sebastian Schonlau (r.) wird es am Sonntag unter anderem mit Darmstadts Topscorer Tobias Kempe (l.) zu tun bekommen. | © imago/pmk

SC Paderborn Beim Duell Darmstadt gegen Paderborn könnten wieder viele Tore fallen

Am altehrwürdigen Böllenfalltor treffen am Sonntag zwei extrem offensivfreudige Teams aufeinander. SCP-Trainer Steffen Baumgart hat dabei gute Erinnerungen an den gegnerischen Coach.

Frank Beineke
06.11.2020 | Stand 06.11.2020, 21:06 Uhr |

Paderborn. Auf dem Papier ist es das Duell Achter gegen Neunter. Doch letztlich ist die an diesem Sonntag, 8. November, anstehende Zweitliga-Partie zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem SC Paderborn (13.30 Uhr, Böllenfalltor) ein Spitzenspiel. Zumindest, wenn man die Punkte-Ausbeute der Spieltage drei bis sechs betrachtet. Dann nämlich trifft der Tabellendritte auf den Tabellenzweiten. Und es spricht einiges dafür, dass es auch eine ziemlich attraktive Partie werden könnte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG