In den Spielen gegen Hannover und Sandhausen kam Marco Terrazzino zuletzt zu seinen ersten Joker-Einsätzen im SCP-Trikot. Nun hofft er auf eine Startelf-Nominierung gegen Regensburg. - © picture alliance
In den Spielen gegen Hannover und Sandhausen kam Marco Terrazzino zuletzt zu seinen ersten Joker-Einsätzen im SCP-Trikot. Nun hofft er auf eine Startelf-Nominierung gegen Regensburg. | © picture alliance
NW Plus Logo SC Paderborn

Terrazzino freut sich auf die neue Chance in Paderborn

Der SCP-Neuzugang war einst eine der größten deutschen Nachwuchshoffnungen. Doch dann gab es zahlreiche Rückschläge. Nun wagt Terrazzino einen Neuanfang an der Pader, für den er Gehaltseinbußen in Kauf nimmt.

Frank Beineke

Paderborn. Marco Terrazzino hatte beim SC Freiburg eigentlich noch einen gut dotierten Vertrag. Doch der 29-Jährige wollte unbedingt weg, einen Neuanfang wagen. In Freiburg schien auf ihm ein Verletzungsfluch zu liegen. Die Chancen auf Spielpraxis waren gering. Und so löste Terrazzino Anfang Oktober den besagten Vertrag auf, um eine Woche später ein neues Arbeitspapier beim SC Paderborn zu unterschreiben. Der Vertrag gilt nur bis Juli 2021. Terrazzino muss hohe Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. "Aber ich würde es zu 1.000 Prozent immer wieder so machen", betont der gebürtige Mannheimer...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema