0
Uwe Hünemeier nickt per Kopf zum zwischenzeitlichen Führungstreffer ein. - © Besim Mazhiqi
Uwe Hünemeier nickt per Kopf zum zwischenzeitlichen Führungstreffer ein. | © Besim Mazhiqi

SC Paderborn Der SCP auf Klettertour - 3:1-Heimsieg gegen Regensburg

Hünemeier steigt zwei Mal am höchsten und trifft doppelt per Kopf.

Frank Beineke
31.10.2020 | Stand 31.10.2020, 16:37 Uhr |
Kevin Bublitz

Paderborn. Plötzlich läuft's beim SC Paderborn. Mit einem 3:1 (1:1)-Heimsieg gegen den SSV Jahn Regensburg setzte der Erstliga-Absteiger am Samstag seine Klettertour fort. Die Hausherren zeigten in der leeren Benteler-Arena gegen zunächst ziemlich starke Gäste jede Menge Einsatzwillen, Spielwitz und die nötige Geduld. Und sie hatten einen Uwe Hünemeier. Der Innenverteidiger sollte an diesem Tag einen Doppelpack schnüren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG