Das erste SCP-Heimspiel gegen den HSV sahen lediglich rund 200 VIP-Fans. Und auch im Heimspiel gegen Regensburg werden Zuschauer - wenn überhaupt - nur in den Hospitality-Bereichen zu finden sein. - © Besim Mazhiqi
Das erste SCP-Heimspiel gegen den HSV sahen lediglich rund 200 VIP-Fans. Und auch im Heimspiel gegen Regensburg werden Zuschauer - wenn überhaupt - nur in den Hospitality-Bereichen zu finden sein. | © Besim Mazhiqi
NW Plus Logo SC Paderborn

SC Paderborn muss gegen Regensburg auf Zuschauer verzichten

Der Kreis Paderborn liegt zwar noch unter dem Grenzwert, doch die Corona-Infektionszahlen steigen. Und so werden höchstens 300 VIP-Gäste am 31. Oktober das nächste SCP-Heimspiel verfolgen können.

Frank Beineke

Paderborn. 2.258 Fans hatten am vergangenen Sonntag den 1:0-Heimsieg des SC Paderborn gegen Hannover 96 live in der Benteler-Arena erlebt. Erstmals seit dem 6. März kickten die Paderborner wieder vor einer größeren Zuschauerkulisse. Doch die Befürchtungen, dass es ein einmaliges Erlebnis bleiben dürfte, scheinen sich zu bewahrheiten. So gab der SCP am Freitagnachmittag bekannt, dass die Benteler-Arena beim Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg (Samstag, 31. Oktober, 13 Uhr) maximal mit 300 VIP-Gästen gefüllt sein wird...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema