Paderborns Sebastian Schonlau liegt im Spiel gegen Düsseldorf mit Schmerzen am Boden. - © picture alliance / Moritz Müller/Pool
Paderborns Sebastian Schonlau liegt im Spiel gegen Düsseldorf mit Schmerzen am Boden. | © picture alliance / Moritz Müller/Pool

NW Plus Logo SC Paderborn SCP-Verteidiger Schonlau setzt mit dem Training aus

Der SC Paderborn bangt um seinen Manndecker, der zuletzt 20 Partien in Folge absolvierte. Doch es gibt auch eine positive Nachricht.

Jochem Schulze

Paderborn. Die Akteure des Fußball-Bundesligisten SC Paderborn absolvierten am Dienstag ein intensives Programm. Cheftrainer Steffen Baumgart hatte zwei Trainingseinheiten angesetzt. Über Mittag wurde zudem auf das Coronavirus getestet. Beim Abstrich war Sebastian Schonlau selbstverständlich mit dabei. In den Übungseinheiten aber musste der Manndecker passen. Der 25-Jährige, der in den vergangenen 20 Partien stets in der Paderborner Startelf gestanden hatte, laboriert an einer Sprunggelenkverletzung. „Sebastian hat ...

realisiert durch evolver group