0
SCP-Angreifer Dennis Srbeny (l.), der hier vom Düsseldorfer Andre Hoffmann attackiert wird, war oftmals auf sich allein gestellt. Das Kellerduell zum Bundesliga-Neustart war nicht gerade ein Spiel für Stürmer. - © picture alliance
SCP-Angreifer Dennis Srbeny (l.), der hier vom Düsseldorfer Andre Hoffmann attackiert wird, war oftmals auf sich allein gestellt. Das Kellerduell zum Bundesliga-Neustart war nicht gerade ein Spiel für Stürmer. | © picture alliance

SC Paderborn Pressestimmen zum SCP: "Das Spielniveau passte zum trostlosen Ambiente"

So urteilen die Medien über die Nullnummer im Kellerduell zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn

Frank Beineke
18.05.2020 | Stand 18.05.2020, 11:50 Uhr

Paderborn. Nein, ein Fußballfest war es wahrlich nicht. Das Bundesliga-Kellerduell zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn hatte am Wochenende weder Zuschauer noch Tore zu bieten. Es war kein Spiel aus der Fußball-Feinkostabteilung. Im Folgenden haben wir einige Pressestimmen zum ersten Geisterspiel in der Vereinsgeschichte des SCP zusammengestellt.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group