Samuel Fridjonsson jubelt beim Liga-Saisonfinale über seinen Treffer beim 5:1-Erfolg in Bergen. Eine Woche später holte er mit Stavanger den norwegischen Pokal. - © imago images/Bildbyran
Samuel Fridjonsson jubelt beim Liga-Saisonfinale über seinen Treffer beim 5:1-Erfolg in Bergen. Eine Woche später holte er mit Stavanger den norwegischen Pokal. | © imago images/Bildbyran

NW Plus Logo SC Paderborn Das ist Paderborns neuer Mittelfeldspieler aus dem hohen Norden

Samuel Fridjonsson wagte schon in jungen Jahren den Sprung nach England. Beim SC Paderborn will der Isländer nun den großen Durchbruch schaffen.

Frank Beineke

Paderborn. Am sehr späten Freitagabend folgte das endgültige Okay aus Oslo. Am Samstagmorgen gab der SC Paderborn den Wechsel dann offiziell bekannt: Samuel Kari Fridjonsson ist der neue Mittelfeldakteur des Bundesliga-Aufsteigers. Der 23 Jahre alte isländische A-Nationalspieler wechselt vom norwegischen Erstligisten Valerenga Oslo an die Pader, erhält einen ligaunabhängigen Vertrag bis Juli 2022 und trägt fortan die Rückennummer 6...

realisiert durch evolver group