0
Die SCP-Akteure (vorne v. l.) Streli Mamba, Mohamed Dräger, Laurent Jans und Christopher Antwi-Adjei diskutieren nach dem 2:3 gegen Leipzig über die zurückliegenden 90 Minuten. - © Wilfried Hiegemann
Die SCP-Akteure (vorne v. l.) Streli Mamba, Mohamed Dräger, Laurent Jans und Christopher Antwi-Adjei diskutieren nach dem 2:3 gegen Leipzig über die zurückliegenden 90 Minuten. | © Wilfried Hiegemann

SC Paderborn Pressestimmen zum SCP: "Paderborn liegt in Mentalitätsdingen weit vorn"

So urteilen die Medien über die knappe 2:3-Heimniederlage des SC Paderborn gegen RB Leipzig

Frank Beineke
02.12.2019 | Stand 02.12.2019, 13:27 Uhr

Paderborn. Erst deutete vieles auf ein Debakel hin. Dann wäre beinahe noch Zählbares herausgesprungen. Die wackeren Erstliga-Kicker des SC Paderborn boten im Heimspiel gegen RB Leipzig wieder beste Unterhaltung, mussten sich beim 2:3 aber einmal mehr einem klar favorisierten Gegner knapp geschlagen geben. Im Folgenden haben wir einige Pressestimmen zur Energieleistung des SCP zusammengestellt.

realisiert durch evolver group