0
Lukas Kruse (l.) schnappt sich den Ball und wird dabei vom Dortmunder Neven Subotic attackiert. An diesem 22. November 2014 trotzte der SCP dem BVB im Bundesliga-Heimspiel ein 2:2 ab. - © Marc Köppelmann
Lukas Kruse (l.) schnappt sich den Ball und wird dabei vom Dortmunder Neven Subotic attackiert. An diesem 22. November 2014 trotzte der SCP dem BVB im Bundesliga-Heimspiel ein 2:2 ab. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Lukas Kruse ist wieder ganz dicht dran am SC Paderborn

Der Ex-Keeper ist beim SCP als Jugendcoach, Scout und Videoanalyst im Einsatz und freut sich nun auf das Westfalenderby in Dortmund

Frank Beineke
20.11.2019 | Stand 20.11.2019, 18:03 Uhr

Paderborn. Der SC Paderborn bestritt im Profibereich bislang drei Pflichtspiele gegen Borussia Dortmund. Lukas Kruse hütete hierbei stets das SCP-Tor. Wenn die Paderborner an diesem Freitag, 22. November, um 20.30 Uhr beim BVB gastieren, wird die langjährige Nummer eins diese Bundesliga-Partie beim Public-Viewing im VIP-Raum der Benteler-Arena verfolgen. Kruse ist dann nämlich Talk-Gast bei dem Fußball-Abend, den die Neue Westfälische mit Unterstützung der Sparkasse Paderborn-Detmold und des SC Paderborn veranstaltet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group