0
Von der Regionalliga in die 1. Liga: Kai Pröger. - © Andreas Zobe
Von der Regionalliga in die 1. Liga: Kai Pröger. | © Andreas Zobe

SC Paderborn Jetzt geht’s gegen Bayern statt gegen Herkenrath

SC Paderborn: Flügelflitzer Pröger schafft in nur sechs Monaten den Sprung von der vierten in die erste Liga. Der 27-Jährige ist ein Musterbeispiel für die unglaubliche Entwicklung einer ziemlich unerfahrenen, aber enorm lernwilligen Mannschaft

Frank Beineke
20.05.2019 | Stand 19.05.2019, 21:20 Uhr |

Dresden. Der Erstliga-Aufstieg des SC Paderborn ist schon an sich ein Märchen. Doch dann wären da noch diese persönlichen Geschichten, die märchenhaft anmuten. Beispielsweise die von Kai Pröger. Der kickte bis zum Januar noch für Rot-Weiß Essen gegen Gegner wie Kaan-Marienborn, Straelen und Herkenrath. Nächste Saison geht’s für den 27-Jährigen gegen Bayern, Dortmund und Schalke.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group