0
Mister Doppelpack: Uwe Hünemeier bejubelt sein 1:0. Zehn Minuten später schlägt der Abwehrrecke wieder zu. - © Wilfried Hiegemann
Mister Doppelpack: Uwe Hünemeier bejubelt sein 1:0. Zehn Minuten später schlägt der Abwehrrecke wieder zu. | © Wilfried Hiegemann

SC Paderborn Matchwinner Hünemeier macht’s dem Trainer schwer

Mit einem famosen Startelf-Debüt bewirbt sich der Innenverteidiger beim 2:1-Sieg gegen Ingolstadt um einen dauerhaften Platz in der Anfangsformation. Coach Baumgart hat auch auf weiteren Positionen willkommene Luxusprobleme.

Frank Beineke
22.08.2018 , 06:30 Uhr

Paderborn. Uwe Hünemeier ging am Montagabend nach dem 2:1-Sieg im DFB-Pokalspiel gegen den FC Ingolstadt als letzter Akteur des SC Paderborn in die Kabine. In den Händen hielt er die DFB-Trophäe für die Auszeichnung zum „Man of the Match".