SCP-Neuzugang Mohamed Draeger bei seinem Bundesligadebut für Freiburg. - © picture alliance / bild pressehaus
SCP-Neuzugang Mohamed Draeger bei seinem Bundesligadebut für Freiburg. | © picture alliance / bild pressehaus

SC Paderborn Paderborn leiht Mohamed Dräger vom SC Freiburg aus

Marc Schröder

Paderborn. Neuzugang beim SC Paderborn, der 21-jährige Mohamed Dräger kommt vom SC Freiburg. Er wird für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 ausgeliehen. Der variabel auf der rechten Außenbahn einsetzbare Dräger durchlief das Jugendprogramm des SC Freiburg, dem er sich 2009 vom PSV Freiburg kommend angeschlossen hatte. Der Rechtsfuß wurde 2014 mit der A-Jugend der Breisgauer Junioren-Pokalsieger. Über das Jugendprogramm wurde er an den Profikader der Freiburger herangeführt und feierte in der Rückrunde der letzten Saison sein Bundesligadebüt gegen Eintracht Frankfurt. Auch international konnte Dräger bereits Erfahrungen sammeln und absolvierte vier Spiele für Tunesien bei der U-17 Weltmeisterschaft 2013 in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dräger ist Sohn eines Tunesiers und einer Deutschen. „Mohamed ist ein junger und top ausgebildeter Spieler, der über hohes Tempo verfügt. Er kann auf beiden Positionen auf der rechten Seite eingesetzt werden, so dass wir mit ihm unsere Qualität und Variabilität im Kader erhöhen", begrüßt Geschäftsführer Sport Markus Krösche den Neuzugang in Paderborn.

realisiert durch evolver group