0
Jubelszenen in Köln: Der dreifache Torschütze Marlon Ritter (l.) und Teamkollege Phillip Tietz feiern den finalen Saisonsieg. Das SCP-Duo hatte dabei mit einem doppelten Doppelpass für den 3:2-Führungstreffer gesorgt. Und nach dem Schlusspfiff gaben auch Ritter und Tietz bei der Aufstiegsparty fleißig Gas. - © Getty Images/Joachim Sielsk
Jubelszenen in Köln: Der dreifache Torschütze Marlon Ritter (l.) und Teamkollege Phillip Tietz feiern den finalen Saisonsieg. Das SCP-Duo hatte dabei mit einem doppelten Doppelpass für den 3:2-Führungstreffer gesorgt. Und nach dem Schlusspfiff gaben auch Ritter und Tietz bei der Aufstiegsparty fleißig Gas. | © Getty Images/Joachim Sielsk

SC Paderborn Ritter-Festspiele im Südstadion

Der Mittelfeld-Wirbelwind trägt mit einem Dreierpack maßgeblich zum 4:2-Erfolg bei Fortuna Köln bei. Die Drittliga-Meisterschaft wird zwar verpasst, doch die Party geht nun auch auf "Malle" weiter

Frank Beineke
14.05.2018 | Stand 13.05.2018, 20:18 Uhr
Ein Junge aus dem Siegerland: SCP-Torjäger Sven Michel feiert im Trikot seinen Heimatvereins SuS Niederschelden. - © imago/Eibner
Ein Junge aus dem Siegerland: SCP-Torjäger Sven Michel feiert im Trikot seinen Heimatvereins SuS Niederschelden. | © imago/Eibner

Köln/Paderborn. Lange sah es am Samstag so aus, als ob der SC Paderborn nach dem Zweitliga-Aufstieg auch noch die Drittliga-Meisterschaft einfährt. Denn während der SCP einen 4:2 (1:1)-Erfolg bei Fortuna Köln einfuhr, stand es in der Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und Spitzenreiter 1. FC Magdeburg 0:0. Dann aber sicherte Nils Butzen den Magdeburgern mit seinem 1:0-Treffer in der 88. Minute doch noch die Meisterschaft. Der Paderborner Partylaune tat dies aber keinen Abbruch. Ausgelassen feierten die SCP-Aufstiegshelden mit ihren Fans - zunächst im Kölner Südstadion, später dann auf dem Paderborner Rathausplatz.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group